header2021 4g

Deutschkurse (ganz Berlin)

 

A&QUA - gemeinnützige Gesellschaft für Bildung, Arbeit und Qualifizierung mbH

Angebot/Kurzbeschreibung:
Bei der A&QUA gGmbH können Geflüchtete Deutsch sowie berufsbezogenes Deutsch (A1 bis C1) lernen und ein anerkanntes Zertifikat erlangen. Außerdem können die Teilnehmenden in einem Praktikum ihre beruflichen Kompetenzen zu entwickeln und ihre beruflichen Sprachkenntnisse anwenden und verbessern, um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Auch individuelles Job-Coaching zur Orientierung auf dem und Integration in den Beschäftigungsmarkt bieten wir an.
 
Berufssprachkurse richten sich an Menschen mit Migrationshintergrund, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern wollen. Hierzu gehören Zugewanderte (einschließlich Asylbewerber aus Ländern mit hoher Schutzquote), EU-Bürger sowie Deutsche mit Migrationshintergrund, die:
- ein bestimmtes Sprachniveau zur Berufsanerkennung oder für den Zugang zum Beruf benötigen,
- in der Ausbildung sind oder eine Ausbildungsstelle suchen,
- arbeitssuchend gemeldet sind und/oder Arbeitslosengeld bekommen,
- eine Arbeit haben und deren Deutschkenntnisse nicht ausreichen, um den Arbeitsalltag zu meistern.
Berufssprachkurse erweitern Ihre sprachlichen Fähigkeiten rund um das Thema Arbeit, so dass Sie sicherer in der Arbeitswelt kommunizieren können. Im Rahmen eines Integrationskurses wird auch ein Sprachkurs (B1) belegt.
 
A&QUA verfügt über 4 Standorte in drei Bezirken: Kreuzberg, Neukölln und Schöneberg; die Adressen finden Sie auf der Internet-Seite von A&QUA.
Die Programme vom BAMF (Integrationskurse und Berufssprachkurse) finden in Kreuzberg und Schöneberg statt.
Die ESF-Programme (Ausbildung in Sicht und Qualifizierung vor Beschäftigung) führen wir in Neukölln und Schöneberg durch.
 
Anschrift:
A&QUA gGmbH
Köpenicker Str. 9a
10997 Berlin
 

Bildungsmarkt Vulkan & Waldenser GmbH

Angebot/Kurzbeschreibung:
Wir qualifizieren Menschen mit Fluchterfahrung oder internationaler Geschichte – beruflich und sprachlich. Ob das Projekt Hospitality für junge Geflüchtete im Gastgewerbe, die Lotsenbüros als Anlaufstelle bei Fragen oder unsere Sprach- und Integrationskurse. Es gibt Angebote zu einer berufsbezogenen Sprachförderung (A2-B2). Die beruflichen Qualifizierungs- und Integrationsangebote für mehr als 20 Berufe sind ziel- und ressourcenorientiert auf die Erfordernisse des Ausbildungs- bzw. Arbeitsmarktes sowie die Bedarfe der Auftraggeber*innen und Kund*innen ausgerichtet.
 
Anschrift:
Bildungsmarkt Unternehmensverbund
Nordendstraße 50
13156 Berlin (Niederschönhausen)
 
Qualifizierungsort:
Bildungsmarkt Vulkan & Waldenser GmbH
Bildungszentrum Waldenserstraße
Waldenserstraße 2-4
10551 Berlin (Moabit/Mitte)
 

BTB Bildungszentrum GmbH

Angebot/Kurzbeschreibung:
Das Projekt bietet Deutschkurse/Integrationskurse an, die unterschiedliche Voraussetzungen berücksichtigen. Das Tempo richtet sich nach den Voraussetzungen der Teilnehmenden. Im Bereich Grundbildung können Interessierte passend zu ihrer persönlichen Situation Wissen erwerben und Techniken erlernen, um selbstbestimmt an der Gesellschaft und am Arbeitsleben teilzuhaben.
 
Deutschkurse:
- Integrationskurs mit Alphabetisierung
- Kundenkommunikation: Einstieg in Dienstleistungsberufe
- Berufsbezogener Spezialkurs A2 / BAMF
- Allgemeiner Integrationskurs / BAMF
- Berufsbezogener Spezialkurs B1 / BAMF
- Sicher im Gespräch / kaufmännische Sprache
- Berufssprachkurs C1 / BAMF
- Schritt für Schritt Deutsch / Grundbildung, Sprache
- Berufssprachkurs B2 / BAMF
 
Grundbildung:
- Standortbestimmung: was kann ich, was will ich, wo stehe ich, wo will ich hin
- Erarbeitung eines persönlichen Entwicklungsplans: wissen, was ich will und was ich dafür tun kann
- Aktivierung persönlicher Kompetenzen: Selbstbewusstsein, Lernbereitschaft, Lernfähigkeit etc.
- Grundkenntnisse und Fachsprache für den Bereich Zustellung, Grundlagen Lieferservice, Erprobung und Vermittlung
- Grundkenntnisse und Fachsprache für den Bereich Lagerhilfe, Fahrberechtigung Gabelstapler, Erprobung und Vermittlung
- Kurse für Menschen mit funktionalem Analphabetismus und Grundbildungsdefiziten, Einstieg in Lernen und den Umgang mit Buchstaben und Zahlen
- Vermittlung von grundlegenden Fachkenntnissen für den Einstieg in den Arbeitsmarkt - Pflege und Betreuung
- Weiterbildung: sozial, gewerblich, kaufmännisch
 
Anschrift:
BTB Bildungszentrum GmbH
Alexanderstraße 5
10178 Berlin
 

IQ Berlin-Pankow (Integrationskurs)

Angebot/Kurzbeschreibung:
Der Integrationskurs vereint einen Sprachkurs mit einem Orientierungskurs zum Leben in Deutschland. Neben den sprachlichen Grundkenntnissen lernen Sie alles über die Rechte und Pflichten, die deutsche Rechtsordnung sowie die deutsche Kultur und auch Wissenswertes zum Alltag in Deutschland kennen. Es gibt auch Deutschkurse auf allen Niveaus. Unser Integrationskurs ist vom BAMF anerkannt und wird gefördert. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.  Integrationskurse und Alphabetisierungskurse werden in Berlin angeboten. Den Integrationskurs können Sie in Voll- oder in Teilzeit besuchen. Außerdem sind Sie nach Besuch des Integrationskurses zur telc-Prüfung auf Sprachlevel B1 befähigt. 
 
Anschrift:
mehrere Standorte (auch Spandau, Tempelhof)
iQ Lingua
Breite Str. 8
13187 Berlin-Pankow
  

JACK – Bildungsstätte für geflüchtete und schutzbedürftige Frauen

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Bildungsstätte JACK bietet kostenlose Deutschkurse für geflüchtete und besonders schutzbedürftige Frauen in Neukölln an. Parallel zu den Kursen bieten wir für Kursteilnehmerinnen mit Kindern eine Kinderbetreuung an. Damit fördert es deren autonome Handlungsfähigkeit in der Gesellschaft. Bitte beachten Sie: Unsere Kurse sind KEINE Integrationskurse. Sie richten sich an Frauen, denen aufgrund ihres Aufenthaltsstatus der Besuch anderer Kurse verwehrt ist.
Wir bieten Alphabetisierungskurse auf drei verschiedenen Niveaus an. Diese Kurse richten sich sowohl an primäre Analphabetinnen, das heißt Frauen, die in ihrer Muttersprache ebenfalls nicht alphabetisiert sind, als auch an Zweitschriftlernerinnen, und somit Frauen, die bereits eine Schrift erlernt haben und nun die lateinische Schrift erlernen möchten. Die Alphabetisierungskurse sind nur geeignet für Deutsch-Sprachanfängerinnen ohne Vorkenntnisse in Deutsch. 
 
Anschrift:
JACK - Bildungsstätte für
geflüchtete und schutzbedürftige Frauen
Kranoldstraße 22
12051 Berlin-Neukölln
 

Kurdistan Kultur- und Hilfsverein e.V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
Der Kurdistan Kultur- und Hilfsverein e.V., kurz KKH e.V., wurde im Jahr 1974 in Berlin gegründet. In den ersten Jahren setzte sich der Verein vor allem die Wahrung des kurdischen, kulturellen Erbes zur Aufgabe, um dieses an die nachfolgenden Generationen weitergeben zu können. Neben vielen Angeboten und Aktivitäten bietet der Verein ein Deutschprogramm für Migrant*innen und Geflüchtete an (Deutsch als Zweitsprache). Zu unserem Deutschprogramm gehören Kurse auf den Stufen (A 1 bis B 1), Orientierungs- und Integrationskurse (A 1 bis B 1) sowie Alphabetisierungskurse.
 
Anschrift:
Kurdistan Kultur- und Hilfsverein e.V.
Buschkrugallee 23
12359 Berlin
 

Multitude e.V. (Deutschkurs)

Angebot/Kurzbeschreibung:
Multitude gibt in Berliner Flüchtlingsunterkünften regelmäßig kostenlosen Deutschunterricht. Alle Schüler*innen kommen freiwillig so oft, so lange und wann sie wollen und bekommen dafür Materialien gestellt. Wir treffen in unterschiedlichen Gemeinschaftsunterkünften auf unterschiedliche Situationen. Die Zusammenarbeit mit den Flüchtlingen bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen ist eine der Hauptrichtlinien von Multitude.
 
Anschrift:
Multitude e.V.
c/o Kontakt- und Beratungsstelle
Oranienstr. 159
10969 Berlin
 

Netzwerk „Deutschkurse für alle!“

Angebot/Kurzbeschreibung:
Das Netzwerk von verschiedenen ehrenamtlichen Berliner Initiativen bietet kostenlose oder sehr günstige Deutschkurse für Geflüchtete und Migrant_innen an. Zielgruppe sind diejenigen, die aufgrund ihres Aufenthaltsstatus oder fehlender finanzieller Mittel keinen Zugang zu professionellen Kursangeboten haben. Das Angebot reicht von der Alphabetisierung bis zu Niveau B2. Auf der Internet-Seite finden Sie eine Übersicht von Deutschkursen bei verschiedenen Anbietern.
Auf der Internet-Seite finden Sie außerdem eine Listen von kostenfrei zugänglichen Materialien, mit denen die Initiativen im Netzwerk arbeiten oder gearbeitet haben. Einige davon sind speziell auf ehrenamtliche Deutschkurse zugeschnitten.
 
Anschrift:
online
 

Sehzentrum Berlin - Angebot für Migranten

Angebot/Kurzbeschreibung:
Unser Fachteam im Sehzentrum Berlin bietet Beratung und Leistungen für blinde und sehbehinderte Menschen. Wir bieten spezielle Integrationskurse für blinde und sehbehinderte Migranten nach der IntV und spezielle Berufsprachkurse (Niveaus A2-C1) für blinde und sehbehinderte Menschen nach DeuFöV an. Hier lernen die Teilnehmer in kleinen Gruppen (5-6 Teilnehmer) nach den Vorgaben des BAMF die deutsche Sprache.
 
Blinde und sehbehinderte Menschen mit Migrationshintergrund haben besondere Bedürfnisse. Wir bieten Ihnen im Sehzentrum Berlin und Chemnitz Integrationskurse und  Berufssprachkurse, die die besonderen Anforderungen an das Lernen berücksichtigt. Neben dem Erlernen der deutschen Sprache für den Alltag, wird auch Geschichte, Kultur und Rechtsordnung erklärt. Die Schwerpunkte richten sich nach der Art des Kurses. Ziel ist es, Ihre Deutschkenntnisse für den Alltag und Beruf zu verbessern.
 
Anschrift:
Sehzentrum Berlin
Warschauer Straße 34 - 36
10243 Berlin
 
SFZ Förderzentrum gGmbH
Sehzentrum Berlin
Möllendorffstraße 3
10367 Berlin
 

unerhört e.V. (Integrationskurse und Erst- Orientierung für gehörlose Migranten)

Angebot/Kurzbeschreibung:
Der Verein bietet Kurse für Migranten ohne Kenntnis der Schriftsprache sowie Integrationskurse für gehörlose Migranten mit einer Erst-Orientierung an. Eine gute Kenntnis der Deutschen Schriftsprache ist eine grundlegende Voraussetzung für ein selbständiges Leben, für die Teilhabe am öffentlichen Leben und die Integration in Arbeit oder Ausbildung.
Manche Migranten (z.B. aus dem asiatischen oder arabischen Sprachraum) sind mit einem anderen Schriftsystem aufgewachsen und können im Kurs unser lateinisches Schriftsystem lernen.
 
Integrationskurse für gehörlose Migranten: Sprache ist ein ganz wichtiger Faktor für die Integration. Gehörlose Menschen können nicht an jedem Sprachkurs teilnehmen; sie brauchen ein besonderes Angebot, um die Deutsche Sprache lernen zu können. 
Kurse für Migranten ohne Kenntnis der Schriftsprache: Diese haben die Möglichkeit  im Alphabetisierungkurs Kenntnisse in der Deutschen Schriftsprache zu erwerben.
 
Unsere Kurse sind wie folgt gestaltet: Unterrichtsprache ist die Deutsche Gebärdensprache. Wir unterrichten in kleinen Gruppen von 5 - 8 Personen. Wir gehen auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer ein. Unsere Dozent*innen haben eine sehr gute Gebärdensprachkompetenz und bereits viel Erfahrung im Unterrichten. Der Antrag auf Zulassung zum Integrationskurs / Alphabetisierungskurs wird beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gestellt. Wir beraten und unterstützen Sie dabei gern.
 
Anschrift:
unerhört e.V.
Möllendorffstraße 111
10367 Berlin
 
contentmap_module

Heute 649 | Gestern 954 | Woche 4510 | Monat 20389 | Insgesamt 4460945

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Nutzen Sie unsere Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu.