header2021 4g

Deutschkurse (ganz Berlin)

 

A&QUA - gemeinnützige Gesellschaft für Bildung, Arbeit und Qualifizierung mbH

Angebot/Kurzbeschreibung:
Seit 1992 engagiert sich die A&QUA gGmbH für soziale und berufliche Integration in Berlin.
Bei uns können Migrant*innen und Geflüchtete in verschiedenen Förder-Programmen Deutsch und Berufsbezogenes Deutsch (A1 bis C1) lernen und ein anerkanntes Zertifikat erlangen. Auch individuelles Job-Coaching zur Orientierung auf dem und Integration in den Beschäftigungsmarkt bieten wir an.
Durch sechs Standorte in Berlin-Kreuzberg, Neukölln, Schöneberg, Charlottenburg und Steglitz sind wir lokal aktiv und vernetzt.
Die A&QUA gGmbH wird gefördert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), den Europäischen Sozialfonds (ESF), das Land Berlin und verschiedene Berliner Jobcenter.
Weitere Informationen zu:
- Deutsch B2 & Berufsorientierung für junge Migrant*innen und Geflüchtete
- Berufssprachkurse A2-C1
- Integrationskurse A1-B1 und Orientierungskurs
- Berufliche Grundlagen & integrierte Deutsch-Förderung B1-C1
finden Sie auf: http://www.a-qua.de
 
Anschrift:
A&QUA gGmbH
Köpenicker Str. 9a
10997 Berlin
 
 

Bildungsmarkt vulkan & waldenser GmbH

Angebot/Kurzbeschreibung:
In den Integrationskursen lernen Sie die wichtigsten Fakten zur Rechtsordnung in Deutschland, über die Geschichte des Landes sowie dessen Kultur. Dieses Modul ist im Orientierungskurs untergebracht, der 60 Unterrichtseinheiten umfasst. In weiteren 900 Unterrichtseinheiten lernen Sie Deutsch sprechen, lesen und schreiben. 300 Unterrichtseinheiten können sich unter bestimmten Bedingungen anschließen. Nach Abschluss des Kurses und erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat, das Ihre Teilnahme und Kompetenzen bestätigt.
Integrationskurse:
- Die Gesetze, die Geschichte, die Kultur Deutschlands – 60 Stunden
- Deutsche Sprache: sprechen, lesen, schreiben – 300 Stunden
- Prüfung und Zertifikat
Deutschkurse (von A0 – (B1)C1):
Die Kurse sind für Sie kostenlos.
Die Schulungsorte befinden sich nicht in Pankow (hier ist der Sitz der Verwaltung).
 
Die Integrationskurse befinden sich an folgende Standorte:
vulkan & waldenser bildungszentrum marzahner chaussee
Marzahner Chaussee 165
12681 Berlin (Marzahn- Hellersdorf)
Tel.: 030 5497900
Fax: 030 54979090
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartnerin: Frau Vogt
 
vulkan & waldenser bildungszentrum waldenserstraße
Waldenserstraße 2- 4
10551 Berlin (Moabit / Mitte)
Tel.: 030 3973910
Fax: 03039739115
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartnerin: Frau Hamann
 
 
Anschrift:
Bildungsmarkt vulkan & waldenser GmbH
Nordendstraße 50
13156 Berlin
 
 

BTB Bildungszentrum GmbH

Angebot/Kurzbeschreibung:
Integrationskurs - Deutsch (BAMF)
Migrantinnen und Migranten, die ihre Deutschkenntnisse verbessern möchten, können an einem Integrationskurs teilnehmen.
Qualifizierungsinhalte
- Sprachkurs im Umfang von bis zu 900 Stunden
- Module zu je 100 Stunden
- Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene
- Niveaustufen A1 bis B1
- Orientierungskurs (Kenntnisse zu Staat, Gesellschaft und Geschichte)
Abschluss:
Abschlussprüfung -Deutsch-Test für Zuwanderer-
Zeitraum:
Aktuelle Termine und Kurse finde Sie hier.
Durchführungsort:
BTB Bildungszentrum, Alexanderstraße 5, 10178 Berlin
 
 
Anschrift:
BTB Bildungszentrum GmbH
Alexanderstraße 5
10178 Berlin
 
 

Integrationskurse als Spezialkurse für blinde und sehbehinderte Migranten

Angebot/Kurzbeschreibung:
Das SFZ schafft Teilhabe durch Angebote für Bildung, Förderung, Arbeit, Begleitung und Dienstleistungen. Wir sind spezialisiert auf Menschen mit Behinderung, insbesondere Sehbehinderung und Blindheit.
Es ist uns wichtig, die Menschen in ihrem sozialen Umfeld zu erreichen. Deshalb stellen wir unsere Leistungen am Lebens-, Wohn- und Arbeitsort zur Verfügung. Wir schaffen gemeinsam Perspektiven.
Wir  bieten Ihnen im Sehzentrum Chemnitz und Berlin einen Integrationskurs, der die besonderen Anforderungen an die Lernbedingungen und Stoffvermittlung berücksichtigt.  
Kursumfang
- Teil I – Alphabetisierungs- und Sprachkurs (bis zu 1200 Unterrichtseinheiten)
- Teil II – Orientierungskurs (100 Unterrichtseinheiten)
Der Kurs hat das Ziel, die Sprachniveaustufe B1 zu erreichen.
Wir bieten Kurse in Voll- und Teilzeit an. Die genauen Unterrichtstage und –zeiten richten sich nach den angebotenen Kursen. Über den Ablauf und die genauen Unterrichtszeiten informieren wir Sie gern.
Vorteile
- kleine Gruppen mit fünf blinden oder sehbehinderten Teilnehmern
- im Einzelfall Kursteilnahme von Angehörigen möglich
- blinden- und sehbehindertengerechte Ausstattung
- zwei Lehrkräfte (DaZ/Rehabilitationslehrer)
Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge www.bamf.de
 
 
Anschrift:
Integrationskurse als Spezialkurse für blinde und sehbehinderte Migranten
Möllendorffstraße 3
10367 Berlin
 
 

JACK – Bildungsstätte für Migrantinnen und Flüchtlinge

Angebot/Kurzbeschreibung:
Wir sind eine Bildungsstätte für geflüchtete und besonders schutzbedürftige Frauen in Berlin.
Wir bieten interessierten Frauen, denen sonst der Zugang zu Bildung verwehrt ist, ein vielfältiges Bildungsprogramm. Mit kostenlosen Alphabetisierungs-, Deutsch- und Computerkursen, Kunst- und Kultur- sowie persönlichkeitsstärkenden Angeboten qualifizieren wir Sie und fördern Ihre autonome Handlungsfähigkeit in unserer Gesellschaft. Die Teilnehmerinnen gestalten das Leben in der Bildungsstätte, indem Sie eigene Angebote, Ideen und Projekte entwickeln. Eine entspannte Atmosphäre, in der auf die einzelnen Bedürfnisse eingegangen wird, ist für uns selbstverständlich. In unserer Arbeit stehen ein akzeptierender Ansatz, Dialog sowie Ruhe und Inspiration für eigene Ideen im Vordergrund.
 
 
Anschrift:
JACK - Bildungsstätte für
Migrantinnen und Flüchtlinge
Kranoldstraße 22
12051 Berlin
 
 

JUST – Join Us and Study für Geflüchtete

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) bietet für Geflüchtete ein Programm für das Wintersemester 2019 an.
Aktuelle Angebote:
JUST – Deutsch (Deutschkurs Niveau C1)
• Dauer: 02.09. –31.12.2019 (4 Monate)
• 25 Stunden Unterricht pro Woche: davon 20 Stunden Deutsch pro Woche +
  5 Stunden  studienvorbereitende Kurse
• Niveaustufe: C1
• Voraussetzung: Sprachkenntnisse auf Niveau B2
• Kostenlose Teilnahme
• Vorbereitung auf den Test TELc C1 Hochschule
Die Kurse sind aus Mitteln des BMBF im DAAD-Programm INTEGRA finanziert und finden am Campus Schöneberg statt.
 
 
Anschrift:
HWR Berlin, Campus Schöneberg
Babelsberger Str. 14-16
Haus E
10715 Berlin
 
 

Kurdistan Kultur- und Hilfsverein e.V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
Der Kurdistan Kultur- und Hilfsverein e.V. bietet ein Deutschprogramm für Migrantinnen und Migranten an. Dabei ist es unser Anliegen unseren TeilnehmerInnen eine gleichberechtigte Teilhabe in allen Lebensbereichen zu ermöglichen.
Zu unserem Deutschprogramm gehören Deutschkurse auf allen Stufen (A 1 bis C 2), Intensiv- und Integrationskurse (A 1 bis B 1) sowie Alphabetisierungskurse. Der Kurdistan Kultur- und Hilfsverein ist zugelassenes Testzentrum für die telc Prüfungen.
In unseren Intensivkursen sprechen, lesen, hören und schreiben unsere TeilnehmerInnen von Anfang an auf Deutsch. Denn Deutsch ist die gemeinsame Sprache in der Lerngruppe, in der Menschen aus unterschiedlichen Ländern und Muttersprachen sich treffen. Dabei ist es uns wichtig, dass die TeilnehmerInnen eines Kurses Deutschkenntnisse auf einem ähnlichen Level haben. Deshalb machen alle, die bei uns lernen, am Anfang eine Einstufung durch. Bei uns lernen die TeilnehmerInnen nicht nur mit Erfolg Deutsch, sondern finden es interessant und haben Spaß dabei. Unsere KursleiterInnen sind MuttersprachlerInnen bzw. sie beherrschen die deutsche Sprache wie MuttersprachlerInnen. Sie haben das Unterrichten gelernt und bilden sich regelmäßig weiter. Unsere LehrerInnen interessieren sich für Menschen und Kulturen und unterstützen jeden einzelnen in der Gruppe beim Lernen.
 
 
Anschrift:
Kurdistan Kultur- und Hilfsverein e.V.
Kottbusser Str. 3
10999 Berlin
 
 

Multitude e.V. (Deutschkurs)

Angebot/Kurzbeschreibung:
Multitude gibt in Berliner Flüchtlingsheimen regelmäßig kostenlosen Deutschunterricht. Alle Schüler_innen kommen freiwillig so oft, so lange und wann sie wollen und bekommen dafür Materialien gestellt. Wir treffen in unterschiedlichen Lagern auf unterschiedliche Situationen. Deshalb organisieren wir den Unterricht in spontanen Kleingruppen oder fortlaufenden Kursbuchgruppen. Zur Vorbereitung auf die besondere Unterrichtssituation gibt es einen Didaktik-Workshop. Trotzdem kann die Gestaltung einer eigenen Unterrichtseinheit anfangs überfordernd sein. Mit der Zeit stellt sich aber eine gewisse Routine ein.
Wir leisten Sprachförderung nicht mit dem Ziel der „Integration“, sondern mit dem Anspruch, eine von vielen Bedingungen dafür zu schaffen, dass verschiedene Menschen mit verschiedenen Lebensläufen in verschiedenen Lebenssituationen ihren Bedürfnissen nachkommen und ihre Interessen durchsetzen – ihre Stimme erheben können. Für uns bedeutet die Förderung der deutschen Sprache nicht die Erziehung zu einer „deutschen“ Lebensweise, sondern die Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben hierzulande, in dem die eigene Herkunft und eigene Ziele nicht aufgegeben werden.
 
 
Anschrift:
Multitude e.V. (Deutschkurs)
Oranienstr. 159
10969 Berlin
 
 

Netzwerk „Deutschkurse für alle!“

Angebot/Kurzbeschreibung:
Vielen Menschen ist die Teilnahme an regulären Deutschkursen auf Grund ihres Aufenthaltstitels häufig über Jahre hinweg untersagt oder sie können aus finanziellen Gründen nicht daran teilnehmen.
Wir wollen diesen Menschen mehr Teilhabe an der Gesellschaft ermöglichen, indem wir unentgeltlich Deutsch unterrichten. Durch das Erlernen der Sprache wird es Geflüchteten erleichtert, ihre Rechte wahrzunehmen und sich aktiv für die Verbesserung ihrer Situation einzusetzen.
Die Initiativen des Netzwerks „Deutschkurse für alle!“ bieten Deutschkurse auf diversen Sprachniveaus und mit verschiedenen methodischen Konzepten – von Einzelförderung bis zu traditionellem Gruppenunterricht – an.
Unser Engagement reicht oft über die Sprachvermittlung hinaus und schließt die persönliche, individuelle Unterstützung der Geflüchteten und gemeinsame Unternehmungen mit ein. In den Deutschkursen werden Freundschaften geschlossen und so die Isolation in den Massenunterkünften durchbrochen.
Unsere Arbeit basiert auf der Solidarität mit den Geflüchteten und ihren Forderungen und Kämpfen. Dabei legen wir Wert auf eine Begegnung auf Augenhöhe.
 
 
Anschrift:
Netzwerk „Deutschkurse für alle!“
Robert Vietzke
c/o Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant_innen e.V.
Oranienstraße 159
10969 Berlin
 
 

unerhört e.v. (Integrationskurse und Erst- Orientierung für gehörlose Migranten)

 Angebot/Kurzbeschreibung:
Integrationskurse für gehörlose Migranten
Sprache ist ein ganz wichtiger Faktor für die Integration. Gehörlose Menschen können nicht an jedem Sprachkurs teilnehmen. Sie brauchen ein besonderes Angebot, um die Deutsche Sprache lernen zu können. Eine gute Kenntnis der Deutschen Schriftsprache, also Lesen und Schreiben, ist eine grundlegende Voraussetzung für ein selbständiges Leben, für die Teilhabe am öffentlichen Leben und die Integration in Arbeit oder Ausbildung.
Kurse für Migranten ohne Kenntnis der Schriftsprache
Unsere Kurse sind wie folgt gestaltet:
- Unterrichtsprache ist die Deutsche Gebärdensprache
- Wir unterrichten in kleinen Gruppen von 5 - 8 Personen
- wir gehen auf die individuellen Lern-Erfahrungen der Teilnehmer*innen ein
- Unsere Dozent*innen haben eine sehr gute Gebärdensprachkompetenz und bereits
  viel Erfahrung im Unterrichten.
Der Antrag auf Zulassung zum Integrationskurs wird beim Bundesamt für Migration und
Flüchtlinge (BAMF) gestellt.
Erst-Orientierung
Gehörlose Geflüchtete, die keinen Zugang zum Integrationskurs haben, können
in diesem Kurs:
1. die Grundlagen der deutschen Gebärdensprache erlernen
2. lernen, sich in der Stadt zu orientieren
3. Angebote für taube Menschen kennenlernen
4. sich mit Gleich-Betroffenen austauschen
 
 
 
Anschrift:
unerhört e.v. (Integrationskurse und Erst- Orientierung für gehörlose Migranten)
Möllendorffstraße 111
10367 Berlin
 
 
contentmap_module

Heute 644 | Gestern 2420 | Woche 6734 | Monat 23692 | Insgesamt 2989246