header2021 4g

Männer (ganz Berlin)

 

Beratung für Männer - gegen Gewalt

Angebot/Kurzbeschreibung:
Häusliche Gewalt ist gefährlich für die Gewaltopfer und die mitbetroffenen Kinder, vor allem während der Trennung. In der Regel handelt es sich nicht um einzelne Taten. Oft sind sie Teil einer langjährigen Misshandlungsbeziehung. Diese Taten werden überwiegend von Männern gegen ihre (ehemalige) Partnerin ausgeübt.
Die Beratung für Männer - gegen Gewalt bietet Ihnen:
- Telefonische Kontaktaufnahme zur Information und Terminabsprache.
- Persönliches Erstgespräch mit einer Psychologin oder einem Psychologen.
- Klärung der gegenwärtigen Lage sowie der notwendigen nächsten Schritte.
- Die Kurse gegen Gewalt an Frauen dauern ein halbes Jahr im wöchentlichen Turnus (25 Sitzungen à 2 Stunden).
- Ein Schwerpunkt sind die Auswirkungen von häuslicher Gewalt auf Kinder.
- Alle Kurse und Beratungen berücksichtigen den interkulturellen Kontext von Gewalt gegen Frauen.
- Begleitende Kontakte zu (Ex-)Partnerinnen/Gewaltopfern durch den Frauentreffpunkt.
 
 
Anschrift:
Beratung für Männer - gegen Gewalt
Tieckstraße 41
10115 Berlin
 
 

Berliner Zentrum für Gewaltprävention Männer

 Angebot/Kurzbeschreibung:
Das Berliner Zentrum für Gewaltprävention bietet Männern und Frauen, die Gewalt ausüben, die Möglichkeit, alternative Verhaltensstrategien zu erlernen.
Wir wenden uns mit unserem Angebot an gewalttätige Männer und Frauen jeden Alters, die eine Beratung oder Training angeraten bekommen haben oder ihre eigene Gewalt als Problem ansehen.
Hierfür bieten wir Ihnen in halbjährigen Kursgruppen (25 Sitzungstermine) Übungen, Gruppenreflektion und die Bearbeitung spezieller Konfliktsituationen an.
Die Gruppen werden stets von einem erfahrenen Trainerpaar geleitet.
Wir arbeiten mit Ihnen an den drei zentralen Hintergründen Ihres gewalttätigen Verhaltens:
- Mangel an sozialer Kompetenz
- Mangel an Selbstwertgefühl und Ich-Stärke
- einem traditionell männlichen Glaubenssystem.
 
 
Anschrift:
nur Postanschrift
Berliner Zentrum für Gewaltprävention (BZfG) e.V. (Männer)
Kantstraße 33
10625 Berlin
 
 

Haus Schöneweide (Heim für chronisch suchtkranke Männer mit Beeinträchtigungen)

Angebot/Kurzbeschreibung:
In der Einrichtung werden mehrfachgeschädigte, nichtabstinenzfähige alkoholkranke Männer, die aufgrund ihres psychischen wie auch körperlichen Gesundheitszustandes nicht mehr alleine wohnen können, aufgenommen.
Durch eine enge Betreuung können die Ursachen bzw. Folgen langjähriger Wohnungslosigkeit und Suchterkrankung aufgearbeitet werden. Ziel der Arbeit ist es, den Alkoholkonsum zu minimieren und den Gesundheitszustand zu stabilisieren.
Durch eine sinnvolle Tagesstrukturierung und gemeinsame Mahlzeiten (Frühstück, Mittag- und Abendessen) geben wir den Klienten die Grundvoraussetzungen, die für ein dauerhaftes, menschenwürdiges Wohnen unabdingbar sind.
Ziel des Hilfeangebotes ist es, die Folgen langjähriger Alkoholabhängigkeit und Wohnungslosigkeit zu mildern und deren Ursachen zu reflektieren. Das Angebot ist niedrigschwellig orientiert und unsere Arbeitsgrundlage beruht auf dem Grundsatz: "Stabilisierung statt Verschlimmerung".
Das Angebot umfasst u.a.:
- eine zeitlich und örtlich engmaschige sozialpädagogische Betreuung und Beratung
- Einzelfallarbeit
- Gruppenarbeit
- tagesstrukturierende Maßnahmen
- Freizeit- und Beschäftigungsangebote
- Sicherstellung der hygienischen Grundversorgung und
- Vollverpflegung.
 
 
Anschrift:
Haus Schöneweide (Heim für chronisch suchtkranke Männer mit Beeinträchtigungen)
Michael-Brückner-Straße 3
12439 Berlin
 
 

HILFE-FÜR-JUNGS e.V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
HILFE-FÜR-JUNGS e.V. unterstützt seit 1994 Jungen und junge Männer, die von sexueller Ausbeutung und Gewalt bedroht oder betroffen sind. Unsere Ziele sind, die Rechte von Jungs auf ein Leben ohne sexuelle Gewalt zu stärken, ihre Gesundheit zu fördern und ihnen Chancen auf persönliche Entwicklung und Partizipation zu geben.
 
 
Anschrift:
Kirchbachstraße 5
10783 Berlin
 
 

Pluspunkt, Schwulenberatung Berlin gGmbH

Angebot/Kurzbeschreibung:
Wir bieten Informationen und Unterstützung zu sozialrechtlichen, psychosozialen und medizinischen Fragen. Wir sind Ansprechpartner/-innen für alle Menschen, die mit HIV/Aids und/oder Hepatitiden leben, sowie für ihre Partner/-innen, Freund/-innen und Familien.
Wir arbeiten solidarisch und akzeptieren unterschiedliche Lebensstile.
Wir unterstützen bei der Integration und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.
Wir orientieren uns an der individuellen Lebenssituation und unterstützen bei der Suche nach angemessenen Lösungen, indem wir beraten, informieren und praktische Hilfe anbieten.
Wir sind vernetzt und kooperieren mit anderen Projekten, Beratungsstellen und Einrichtungen.
Angebote:
Anonymer Test auf HIV, Syphilis, Tripper, Chlamydien & Hepatitis C
 
 
Anschrift:
Pluspunkt, Schwulenberatung Berlin gGmbH
Wilhelmstraße 115
10963 Berlin
 
 
contentmap_module

Heute 370 | Gestern 1426 | Woche 1796 | Monat 37513 | Insgesamt 3044783