header2021 4g

Queer (ganz Berlin)

RuT - Rat und Tat - Offene Initiative Lesbischer Frauen e.V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
RuT - Rat und Tat ist Treffpunkt, Beratungs- und Veranstaltungsort für lesbische und andere Frauen.
Ein großer Teil unserer Angebote richtet sich besonders an ältere und behinderte frauenliebende Frauen. Grundsätzlich ist das RuT jedoch für alle Frauen offen, denn Vielfalt und generationenübergreifendes Miteinander sind zentrale Ziele unserer Arbeit.
Mit Beratung, Bildung und Informationen sowie der Präsentation von Frauenkultur in vielen verschiedenen kulturellen und künstlerischen Veranstaltungen tragen wir bei zur Sensibilisierung gegenüber lesbischer Lebensweise, Behinderung und Alter.
Du kannst Dich telefonisch beraten lassen oder einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren. Egal zu welchen Themen, Du hast Fragen, die Dich, Dein Lesbischsein oder Deine Beeinträchtigung betreffen?
Melde Dich bei uns! 
Psychosoziale Beratung im RuT bieten wir für Frauen in jeder Lebenssituation und jeden Alters an. Wir beraten zu Themen wie lesbische Lebensweisen, Lebensplanung, Coming out, Leben mit Behinderung, Älterwerden, Umgang mit Diskriminierung, in Krisensituationen, bei Sinnfragen und bei Beziehungsproblemen jedweder Konstellation, in Krisen und Trennungs- und Trauerprozessen. Therapieberatung. Bitte rufe vorher an und verabrede einen Termin.
 
 
Anschrift:
RuT - Rat und Tat -
Offene Initiative Lesbischer Frauen e.V.
Schillerpromenade 1
12049 Berlin
 
 

gleich&gleich e.V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
gleich&gleich e.V. ist mit seiner besonderen Zielgruppe fest integrierter Bestandteil der regionalen und überregionalen Jugendhilfelandschaft.
Seit seiner Gründung 1996 richtet der Verein sein Angebot an Jugendliche und junge Erwachsene, die sich als queer*, lesbisch, schwul, bisexuell oder trans* (lsbt*i*q) definieren und die einer Unterstützung zur sozialen Integration und zu einer eigenverantwortlichen Lebensführung bedürfen.
Wir bieten somit Jugendlichen ganz konkret einen Schutzraum und ein Zuhause, in dem sie angemessen unterstützt werden. Sie erfahren Verständnis, bei dem Queer-/ Lesbisch-/Schwul- Sein, Bisexualität und Trans (-sexualität, -gender, -identität) als ein Teil ihrer Persönlichkeit akzeptiert wird und es einen selbstverständlichen Umgang damit gibt.
Was wir Euch anbieten können seht Ihr hier.
Weitere Angebote findet Ihr hier.
 
Anschrift:
gleich&gleich e.V.
Kulmer Str. 16
10783 Berlin
 
 

Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) (Beratung für Migrant*innen)

Angebot/Kurzbeschreibung:
MILES bietet Beratung und Hilfe zur Selbsthilfe für Migrant*innen: Lesben, Schwule, trans*Personen und ihre Angehörigen können sich zu Fragen von Coming-out, Homosexualität und trans*Identität informieren. MILES bietet psychosoziale Beratung, leistet erste Hilfe in Krisensituationen und vermittelt an andere kompetente Beratungseinrichtungen. Insbesondere auch Geflüchtete werden von dem Beratungsprojekt unterstützt.
Zweck des Vereins ist die Unterstützung von Lesben und Schwulen, die wegen ihres geistigen oder seelischen Zustandes auf Hilfe angewiesen sind, weil sie:
- sich selbst ablehnen,
- aus Angst vor Diskriminierung völlig isoliert leben,
- es nicht wagen, sich gegen Verletzungen ihrer
  Menschen- und Bürgerrechte zu wehren,
- auf Grund ihrer Homosexualität in ihren Herkunfts-
  ländern politisch verfolgt werden und in
  Deutschland Schutz vor Verfolgung suchen,
- aufgrund einer HIV-Infektion oder AIDS-Erkrankung
  in Not geraten sind, und die nicht den Mut haben,
  sich ihren Mitmenschen anzuvertrauen oder eine
  allgemeine Beratungsstelle aufzusuchen.
 
 
Anschrift:
Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD)
Landesverband Berlin-Brandenburg e.V.
Kleiststraße 35
10787 Berlin
 
 

Lesbenberatung Berlin

Angebot/Kurzbeschreibung:
Es werden Beratungen angeboten, Casemanagement und Raum für Begegnung in einem geschützten Rahmen. In der Lesbenberatung gibt es zwei unterschiedliche Bereiche, die eng verzahnt aber doch eigenständig arbeiten, den Gesundheitsbereich und den Antidiskriminierungs- und Antigewaltbereich LesMigraS. Angeschlossen an den Gesundheitsbereich ist das Jugendprojekt Young & Queer mit eigener Homepage und eigenen Themen. Unter anderem wird Rechtsberatung, E-Mail- und Telefonberatung angeboten.Beide Angebote lassen sich auch im Menüpunkt Überblick finden.
 
 
Anschrift:
Lesbenberatung e.V.
Kulmer Str. 20a
10783 Berlin 
 
 

MILES Zentrum für Migranten, Lesben und Schwule (Beratung)

Angebot/Kurzbeschreibung:
MILES bietet Beratung und Hilfe zur Selbsthilfe für Migrantinnen und Migranten: Lesben, Schwule und ihre Angehörigen können sich zu Fragen von Coming-out und Homosexualität informieren. MILES bietet psychosoziale Beratung, leistet erste Hilfe in Krisensituationen und vermittelt an andere kompetente Beratungseinrichtungen. Insbesondere auch Flüchtlinge werden von dem Beratungsprojekt unterstützt.
Weitere Angebote sind Rechtsberatung, Aufklärungsveranstaltungen, Multiplikatorenschulungen, Vortragsreihen und Kulturabende. Darüber hinaus hilft MILES beim Aufbau von Selbsthilfegruppen und deren Vernetzung.
Beratungsgebiete:
- Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
- Ausländerrecht
- Familienrecht
- Sozialrecht
- Strafrecht
- Steuerrecht
Einzelheiten zu den Beratungsgebieten und Rechtsanwälte finden Sie hier.
 
 
Anschrift:
MILES Zentrum für Migranten, Lesben und Schwule (Beratung)
Kleiststrasse 35
10787 Berlin
 
 

Schwulenberatung Berlin g GmbH

Angebot/Kurzbeschreibung:
Hier findest du Informationen zu allen Angeboten, die sich speziell an schwule, lesbische, bisexuelle, trans*, und inter* LSBTI*) Geflüchtete richten.
 
 
Anschrift:
Schwulenberatung Berlin
Wilhelmstrasse 115
10963 Berlin-Kreuzberg
 
 

Schwules Museum (SMU)

Angebot/Kurzbeschreibung:
Das Schwule Museum in Berlin wurde am 6. Dezember 1985 gegründet. Es beschäftigt sich in Ausstellungen, Veranstaltungen und Archivarbeit mit lesbischen, schwulen, transsexuellen, bisexuellen und queeren Lebensgeschichten, Themen und Konzepten in Geschichte, Kunst und Kultur.
 
 
Anschrift:

Schwules Museum
Lützowstraße 73
10785 Berlin

 
 

Spinnboden Lesbenarchiv & Bibliothek e.V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
Der Verein trägt den Namen „SPINNBODEN – Lesbenarchiv und -bibliothek e.V.“ und hat seinen Sitz in Berlin. Zweck des Vereins ist es, Frauengeschichte zu sammeln, zu bewahren, weiterzugeben und auszutauschen.
Zu diesem Zweck wurden ein ARCHIV und eine PRÄSENZBIBLIOTHEK errichtet.
Wir bieten Dir:
- die größte Sammlung von Zeugnissen und Spuren lesbischer Existenz europaweit
- Archiv, Bibliothek mit Ausleihmöglichkeit und Dokumentationsstelle
- einen Raum der Begegnung für lesbische Frauen vieler Kulturen, für Gruppen und Individualistinnen
  sowie  für Forscherinnen, Wissensdurstige, Schreibende und Reisende
Hier findest Du:
- Fundamentales und Rares zur Freundinnenkultur der Zwanziger Jahre
- Dokumente des Berliner Lesbischen Aktionszentrums (LAZ)
- kontroverse Standpunkte feministischer Theoriebildung
- private Sammlungen mit Papieren und Erinnerungsstücken aller Art
- wissenschaftliche Abschlussarbeiten
- derzeit etwa 14.000 Einzelmaterialien zu den relevanten Themengebieten, systematisch erfasst und
  bereits zum größten Teil über einen online-Katalog recherchierbar.
  Die Dokumente sind verfügbar als Buch,  Zeitschrift, Bild- oder Tonträger, Plakat, Kalender und Foto
- Unterstützung bei schwierigen Recherchen
Hier erlebst Du:
- regelmäßige und einmalige Veranstaltungen und Treffen
- persönliche Beratung und Weitervermittlung an andere Projekte und Institutionen
- eine angenehme Arbeitsatmosphäre und ein freundliches Team
 
 
Anschrift:
Spinnboden Lesbenarchiv & Bibliothek e.V.
Anklamer Straße 38 (2.Hinterhof / 3.Aufgang / 2.Stock)
10115 Berlin
 
 

TransInterQueer e.V. (TrIQ)

Angebot/Kurzbeschreibung:
TransInterQueer ist ein soziales Zentrum und ein politisch, kulturell und im Forschungsbereich aktiver Verein, der sich für trans-, intergeschlechtliche und queer lebende Menschen in Berlin und darüber hinaus einsetzt. Es wird psychosoziale und rechtliche Beratung angeboten, Gruppentreffen, Fort- und Weiterbildungsangebote, das Transgender Radio, ein Café, ein Archiv, Räume für weitere Gruppenangebote, Kunst- und Kulturveranstaltungen und alles worauf TrIQies Lust haben.
 
 
Anschrift:
TransInterQueer e.V.
Karl-Heinrich-Ulrichs-Str. 11
10787 Berlin 
 

Treffpunkt „Café Kuchus“

Angebot/Kurzbeschreibung:
Du bist schwul, lesbisch, bisexuell, trans*oder inter* (LSBTI*)?
Hier kannst du dich in gemütlicher und geschützter Atmosphäre mit anderen LSBTI*-Geflüchteten austauschen, den Mitarbeitenden Deine Fragen stellen oder einfach nur ein Glas Tee trinken und unser WIFI nutzen.
Gerne helfen wir dir bei einer ersten Orientierung in Berlin und geben Tipps zu LSBTI*-freundlichen Anwält*innen, Ärzt*innen & Psychotherapeut*innen, Sprachkursen sowie zum Nachtleben, Freizeit & Kultur.
Wir sprechen Englisch, Deutsch, Arabisch, Persisch, Spanisch und Französisch. Viele andere Sprachen können wir bei Bedarf durch LSBTI*sensible ehrenamtliche Unterstützer*innen und Sprachmittler*innen ermöglichen.
Wenn du noch nicht so genau weißt, welche Art von Unterstützung Du brauchst, ist das „Café Kuchus“ der beste Weg, mit uns in Kontakt zu kommen. Du benötigst hier keinen Termin. Komm einfach vorbei, wir freuen uns auf dich!
 
 
Anschrift:
Treffpunkt „Café Kuchus“
Wilhelmstrasse 115
10963 Berlin
 
 
contentmap_module

Heute 741 | Gestern 1115 | Woche 4803 | Monat 1856 | Insgesamt 3108312