header2021 4g

Respekt statt Rassismus

 Berlinweite Angebote finden Sie hier: Respekt statt Rassismus (ganz Berlin)

Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR)

Angebot/Kurzbeschreibung:

Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) bietet all jenen Beratung und Unterstützung an, die mit Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus konfrontiert sind und sich für die Stärkung demokratischer Kultur einsetzen wollen. Ziel der Mobilen Beratung ist die Etablierung einer gelebten demokratischen Kultur sowie eines angstfreien und menschenrechtsorientierten Miteinanders in Berlin.

Das Angebot umfasst:  

- Beratung und Hintergrundinformationen zu den Themen Rechtsextremismus,    Rassismus und Antisemitismus in Berlin in Form von Gesprächen,    Vorträgen, Recherchen, Dokumentationen, Analysen, Veröffentlichungen und Fachliteratur  
- Fortbildungsveranstaltungen und Workshops als Teil von Beratungsprozessen  
- Vernetzung demokratischer Akteure  - Entwicklung lokaler Handlungsstrategien  
- Begleitung und Sicherung bezirksweiter und bezirksübergreifender Maßnahmen  
- Entwicklung und Förderung von Kooperations- und Kommunikationsstrukturen zwischen Politik,    Verwaltung und demokratischer Zivilgesellschaft

Anschrift:

Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin
Gleimstraße 31
10437 Berlin

moskito

Angebot/Kurzbeschreibung:
[moskito] ist beim Träger Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH angesiedelt und im Bezirk Pankow seit 2002 ein Anlaufpunkt für Beratung und Vernetzung für alle Menschen, die sich gegen Diskriminierung und Rechtsextremismus und für ein offenes und solidarisches Gemeinwesen engagieren. Wir unterstützen bei der Umsetzung von Ideen und Aktionen und fördern den Austausch aktiver Akteure untereinander.
Die Fach- und Netzwerkstelle [moskito] koordiniert seit 2015 gemeinsam mit dem Bezirksamt Pankow die Partnerschaften für Demokratie Pankow Nord und Pankow Süd aus dem Bundesprogramm Demokratie Leben!. Die Partnerschaften für Demokratie vernetzen und fördern Projekte, die ein von Respekt und Weltoffenheit geprägtes Zusammenleben zum Ziel haben.
Ein weiteres Projekt der Fach- und Netzwerkstelle [moskito] ist das Pankower Register, das seit 2005 rassistische, antisemitische, homophobe und rechtsextrem motivierte Vorfälle, Angriffe und Propaganda erfasst.
Seit 2015 ist bei [moskito] außerdem die Koordinierungsstelle für das Willkommensnetzwerk Pankow Hilft! angesiedelt, die für die ehrenamtlichen Unterstützer*innen Vernetzungsrunden, Öffentlichkeitsarbeit und Weiterbildung organisiert. Pankow Hilft! besteht aus lokal agierenden Unterstützungskreisen, in denen sich Ehrenamtliche organisieren, um geflüchtete Menschen beim verschiedenen Aspekten der Lebensgewinnung zu unterstützen.
 
 
Anschrift:
moskito
Fehrbelliner Straße 92
10119 Berlin
 
 
contentmap_module

Heute 642 | Gestern 2420 | Woche 6732 | Monat 23690 | Insgesamt 2989244