Medizinische Versorgung von Asylsuchenden (nach AsylbLG)

Angebot/Kurzbeschreibung:

Im Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) ist geregelt, wer leistungsberechtigt ist (§ 1) und unter welchen Umständen welche Leistungen gewährt werden (§ 4). Grundsätzlich wird dabei nach der Dauer des Aufenthalts in Deutschland unterschieden. Bei einem Aufenthalt bis zu 15 Monaten gelten andere Regelungen als bei einem Aufenthalt von mehr als 15 Monaten.

Hier sind alle Regelungen zum Herunterladen und Ausdrucken in einer umfassenden Praxisinformationen zusammengestellt, die Erläuterungen zu jedem einzelnen Verfahren können jedoch auch jeweils einer separaten Praxisinformation entnommen werden.

 
Anschrift:
entfällt