header2021 4g

Suchthilfe

Berlinweite Angebote finden Sie hier: Suchthilfe (ganz Berlin)
 

Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee

Angebot/Kurzbeschreibung:
- Qualifizierte Entgiftungsbehandlung
- Entwöhnungsbehandlung
- Behandlung bei Doppeldiagnosen
- Sprechstunden in der Institutsambulanz
- Therapeutische Wohngemeinschaften
- Hilfe zur Selbsthilfe
 
 
Anschrift:
Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Gartenstr. 1
13088  Berlin
 
 

Beratungsstelle für Raucher und Nichtraucher - Nichtraucherbund Berlin-Brandenburg e.V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
Beratung entwöhnungswilliger Raucher, Vermittlung von Entwöhnungskursen, Veranstaltungsprogramm für gesundheitsbewusste Menschen, Aufklärungsarbeit, Beratung von Arbeitgebern. 
 
 
Anschrift:
Beratungsstelle für Raucher und Nichtraucher
Greifswalder Str. 4
10405  Berlin
 
 

berliner START Betreutes Einzelwohnen und Betreuungsgruppe für Menschen mit chronischer Suchterkrankung

Angebot/Kurzbeschreibung:
Schwerpunkte des Angebotes sind:
Einzelbetreuung (Hausbesuche, Begleitungen)und wahlweise Gruppenangebote. Die Hilfe ist bedarfsorientiert, verbindlich undlängerfristig. Ziel der Betreuung ist die Eingliederung in die Gesellschaft und einmenschenwürdiges Leben. Wir halten Alkoholabstinenz für ein sinnvolles Ziel, es gibt jedoch kein Abstinenzgebot. Wir verstehen Betreuung als Hilfe zur Selbsthilfe.
Gesprächsgruppe für abstinenzorientierte Klienten
Freizeitgruppen / Ausflüge / Gruppenreisen
tägliche Sprechzeit (Erreichbarkeit bei Krisen)
Zudem werden entsprechend des Bedarfs und der Zusammensetzung der Gruppespezifische, auch temporäre Gruppenangebote mit den Klienten zusammenerarbeitet.
 
 
Anschrift:
berliner STARThilfe e.V.
Therapeutisch Betreutes Einzelwohnen und Betreuungsgruppefür Menschen mit chronischer Suchterkankung
Greifenhagener Straße 61
10437 Berlin
 
 

Beschäftigungstagesstätte "Trocken-Raum". Freie Demokratische Wohlfahrt

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Beschäftigungstagesstätte "Trocken-Raum" arbeitet seit April 1993 in der Trägerschaft der Freien Demokratischen Wohlfahrt e.V. (FDW). Die Tagesstätte gehört zu den komplementären Einrichtungen im ambulanten Bereich für chronisch alkoholkranke Menschen in Prenzlauer Berg bzw. dem Großbezirk Pankow. Die Beantragung der Maßnahme erfolgt über Eingliederungshilfe nach §§ 53/54 SGB XII.

Die Tagesstätte richtet ihr Betreuungsangebot an chronisch alkoholkranke Menschen, die zwar eigene Wohnungen haben, jedoch nicht oder nur mit fremder Hilfe in der Lage sind, die Belange des täglichen Lebens zu bewältigen.

Zunächst steht die Begrenzung und möglichst weitgehende Rückbildung von Folge- und Begleitschäden der Alkoholkrankheit im Vordergrund der Bemühungen. Ein alltagsähnliches, aber beschützendes tagesstrukturierendes Angebot ist mit dem Ziel verbunden, eine möglichst eigenständige Lebensführung zu erreichen. Hierbei wird gezielt auf vorhandene Fähigkeiten unserer Besucher zurückgegriffen. Im Sinne der "Hilfe zur Selbsthilfe" werden den Besuchern keine Arbeiten abgenommen, sondern Unterstützung zu so viel Eigenverantwortung wie individuell möglich gegeben. Das Ziel der Wiedereingliederung in die
Gesellschaft, gegebenenfalls in das Arbeitsleben, kann schrittweise in einem dem Tagesstättenbesucher angepassten Tempo unterstützt werden.

Die Bewältigung alltäglicher Belastungssituationen ohne Alkohol, die Gewöhnung an einen vorgegebenen Tagesablauf und das Wiedererlangen und Trainieren täglicher Lebensaufgaben sind wichtige Betreuungsziele. Konstruktive Rückfallbearbeitung zur Verlängerung der abstinenten Phasen gehört ebenso zum Betreuungsangebot der Tagesstätte.

Eine starke Motivationsarbeit zu den individuell unterschiedlichen Entwicklungsaufgaben steht im Zentrum des Betreuungsangebotes und wird unter anderem erreicht durch die empathische und wertschätzende Haltung der Mitarbeiter.

 

Anschrift:
Beschäftigungstagesstätte "Trocken-Raum". Freie Demokratische Wohlfahrt
Bernhard-Lichtenberg Str. 3
10407 Berlin
 
 

BEW Mitte Soldiner Straße und WG

Angebot/Kurzbeschreibung:
Unser pädagogischer Ansatz ist die Unterstützung der Kund*innen beim Erlangen größtmöglicher Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Ihnen eigene Lebenserfahrungen zu ermöglichen und darüber Lernprozesse anzustoßen ist Teil unseres pädagogischen Selbstverständnisses.
Neben der lebenspraktischen und sozialen Förderung kristallisierte sich als Schwerpunkt in den letzten Jahren zunehmend die Arbeit mit jungen Erwachsenen und ihren spezifischen Problemlagen heraus. Dies umfasst unter anderem Grenzen zu erfahren und auszutesten, einen Platz in der Gesellschaft zu finden und sich selbst zu akzeptieren. Die Bewältigung von Problemen mit legalen und illegalen Drogen sowie Straffälligkeit und deren Folgen gehören mit zu unserem Aufgabenfeld. Ein weiterer wichtiger Personenkreis innerhalb unserer Betreuungsgruppe sind Menschen mit Lernschwierigkeiten und Suchterkrankung bzw. psychischer Erkrankung.
 
 
Anschrift:
BEW und WG Mitte
Soldiner Straße 12
13359 Berlin
 
 

BOA e.V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
BOA heißt: Begegnung, Orientierung, Anfang.
Bei BOA e.V. organisieren sich unterschiedliche Selbsthilfegruppen für Menschen mit Suchtproblemen.
In unseren Gruppen in Berlin und Brandenburg treffen sich Menschen, die dasgemeinsame Ziel haben, clean und trocken zu leben. Wir reden offen und ehrlich über unsere Erfahrungen und unterstützen uns gegenseitig dabei, einen suchtfreien Alltag zu leben.
Im Bezirk Pankow gibt es 7 BOA Selbsthilfegruppen ( Fokus: Alkohol, illegale Substanzen, Medikamente ).
Alle Gruppen finden statt in der Ambulantenten Suchtberatung Pankow (vista),
Erich-Weinert-Straße 145 10409 Berlin S-Bahn Ring Greifswalder Straße oder Tram M4 Thomas-Mann-Straße.
 
 
Anschrift:
BOA e.V.
c/o vista gGmbH
Donaustraße 83
12043 Berlin
Gruppentreffen in den Räume der Ambulanten Suchtberatung Pankow (vista gGmbH)
Erich-Weinert-Straße 145
10409 Berlin
Offene Gruppen ohne Anmeldung
Montag:       17:00 - 18:30 Uhr ( Gruppe Monsum )
Dienstag:     18:00 - 20:00 Uhr (2 Gruppen)
Mittwoch:     18:00 - 19:30 Uhr
Offene Frauengruppe ohne Anmeldung
Samstag:      11:00 - 12:30 Uhr ( unregelmäßig, Termine im Internet)
Gruppe SHaDow
Donnerstag: 18:30 - 20:00 Uhr
(Teilnahme nach Anmeldung, längere Abstinenz erwünscht.)
Schwerpunktgruppe illegale Substanzen
Freitag:        18:00 - 20:00 Uhr
(Teilnahme nach Beratungsgespräch)
Für Rückfragen und weitere Infos
BOA-Handy 0151 40 37 82 34 (Markus Birkenkämper)
 
 

Café 157 - Alkoholfreier Treffpunkt

Angebot/Kurzbeschreibung:
- Vorbereitung, Begleitung und Nachbetreuung bei Alkoholbehandlungen 
- auch für Jugendliche mit Suchtproblemen geeignet
- Angehörige von Suchtkranken sind willkommen
- Co-Abhängige sind willkommen
- Nachbarn sind willkommen
- Gespräche in entspannter Atmosphäre
- persönliche Gespräche und Beratungen
- Vermittlung an Therapieeinrichtung Stiftung SPI
- Selbsthilfegruppen zu Suchtthemen mehrmals wöchentlich
- Zeitungen, Zeitschriften, Musik, Spiele, thematisierte Gesprächsrunden
- das Café ist weitgehend barrierefrei
- Möglichkeit für "Arbeit statt Strafe" und gemeinnützige Arbeit im Café 157
- offene Angebote im hygienischen Bereich (Duschen, Wäsche waschen und trocknen)
- individuelle Unterstützung eigener Initiativen
 
 
Anschrift:
Suchthilfe-Café 157 e.V.
John-Schehr-Str. 24
10407 Berlin
 
 

de integro e. V. (Suchthilfe)

Angebot/Kurzbeschreibung:
DE INTEGRO e.V. bietet wohnungslosen Menschen mit Suchtproblematik Unterkunft und Betreuung. Wir sind eine alkohol- und drogenfreie Übergangseinrichtung in Berlin.
Menschen mit Suchtproblemen benötigen oft für einen gewissen Zeitraum eine alkohol- und drogenfreie Umgebung, um sich zu stabilsieren oder sich auf mehr Selbständigkeit vorzubereiten.
Wir bieten diese Umgebung für alle, die derzeit keine Wohnung haben und nüchtern leben wollen. Wir sind keine Therapieeinrichtung, unser Wohnprojekt bietet lebenspraktische Unterstützung, um sich nachhaltig zu stabilisieren.
Wir bieten Resozialisierung durch Hilfe zur Selbstständigkeit beim Umgang mit Behörden, bei der Arbeitssuche und Wohnraumbeschaffung.
 
 
Anschrift:
de integro e. V. (Suchthilfe)
Goethestr. 42-44
13158 Berlin 
 
 

HPP - Haus Phönix Pankow gGmbH

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Phönix-Hilfe besteht aus Wohn- und Beschäftigungsprojekten für Menschen, die sich für den nüchternen Weg entschieden haben und ein suchtmittelfreies Umfeld brauchen.
 
 
Anschrift:
HPP - Haus Phönix Pankow gGmbH
Gaillardstraße 10
13187 Berlin
 
 

Nichtraucherbund Berlin-Brandenburg e.V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
Beratung entwöhnungswilliger Raucher, Vermittlung von Entwöhnungskursen, Veranstaltungsprogramm für gesundheitsbewusste Menschen, Aufklärungsarbeit, Beratung von Arbeitgebern. 
 
 
Anschrift:
Nichtraucherbund Berlin-Brandenburg e.V.
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin-Prenzlauer Berg (nahe Alexanderplatz)
im Haus der Demokratie und Menschenrechte
2. Hof, 3. OG, Zi. 1306
 
 
contentmap_module

Heute 679 | Gestern 1115 | Woche 4741 | Monat 1794 | Insgesamt 3108250