header2021 4g

Gesundheit (ganz Berlin)

Alzheimer Gesellschaft Berlin e.V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
In der Geschäftsstelle der Alzheimer Gesellschaft Berlin erhalten Betroffene, Angehörige
und Interessierte neutral und anonym
Beratung zu allen Themen rund um Demenz–
von der Diagnostik über Kommunikation bis zur Krankheitsbewältigung.
Im Rahmen der
„Betreuungsbörse“
vermitteln wir geschulte Ehrenamtliche zur
stundenweisen Entlastung in der Häuslichkeit.
Berlinweit begleitet die Alzheimer Gesellschaft Berlin verschiedene offene Angehörigen-
Selbsthilfegruppen: Die
Angehörigengruppe in Berlin-Weissensee
trifft sich regelmäßig
an jedem 1. Mittwoch im Monat in der Zeit von 15.30 - 17.00 Uhr im St. Joseph-
Krankenhaus, Gartenstraße 1 in 13088 Berlin, Haupthaus, Raum St. Katharina, 3. Etage.
 
 
Anschrift:
Alzheimer Gesellschaft Berlin e.V. Selbsthilfe Demenz
Friedrichstraße 236
10969 Berlin
Die Geschäftsstelle befindet sich in der 3. Etage.
 
 

Alzheimer-Telefon

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft ist eine Selbsthilfeorganisation.
Bei uns engagieren sich Angehörige der Erkrankten und nach Möglichkeit die Betroffenen selbst, sowie Ehren- und Hauptamtliche verschiedener Berufsgruppen.
Als freiwilliger Zusammenschluss sind wir vom Ehrenamt geprägt.
Die unterschiedlichen Mitglieder unserer Gesellschaft arbeiten gleichberechtigt und vertrauensvoll zusammen.
Wir finanzieren uns als gemeinnützige Organisation aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden, Geldern der öffentlichen Hand und zweckgebundenen Fördermitteln.
 
 
Anschrift:
Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.
Selbsthilfe Demenz 
Friedrichstr.236
10969 Berlin
 

Berliner Leberring e.V. - Beratungsstelle für Hepatitis-Betroffene

Angebot/Kurzbeschreibung:
Der Berliner Leberring e.V. bietet Beratung und Aufklärung zum Thema Lebererkrankungen an. Er unterstützt Personen, die an der Leber erkrankt sind oder in anderer Form betroffen sind. Neben allen Hepatitisarten sind wir für Autoimmune Hepatitis und Primär biliäre Hepatitis sowie Fettleber und Porphyrie beratend tätig.
 
Anschrift:
Berliner Leberring e.V. - Beratungsstelle für Hepatitis-Betroffene
Charité Campus Benjamin Franklin
Postadresse: Hindenburgdamm 30
12203 Berlin-Steglitz
Eingang: Klingsorstr. 107
Haus III, 1. OG rechts
 
 

Berliner Schlaganfall-Allianz e.V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Hauptziele der Berliner Schlaganfall-Allianz sind die Verbesserung der Versorgung von Schlaganfallpatienten sowie die Durchführung von patientenorientierten Studien. Für die Betroffenen stehen die Beratungsstelle Servicepunkt Schlaganfall, die Informationsreihe Schlaganfall sowie das Projekt "Schlaganfallhelfer" zur Verfügung. Weitere Informationen über die Berliner Schlaganfall-Allianz finden Sie in unserem PDF- Flyer
 
 
Anschrift:
Postanschrift
Berliner Schlaganfall-Allianz e.V. (BSA e.V.)
c/o Centrum für Schlaganfallforschung Berlin (CSB)
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin
Besucheradresse
Servicepunkt Schlaganfall
Charité Campus Mitte
Durchgang Luisenstraße 9
10117 Berlin-Mitte
 

Caritas-Ambulanz für Wohnungslose, Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Caritas-Ambulanz für Wohnungslose ist das älteste medizinische Wohnungslosenprojekt in Berlin. Seit 1992 bietet der Caritasverband hier kostenlose, unbürokratische und auf Wunsch auch anonyme ärztliche und pflegerische Hilfe an.
 
Wir bieten medizinische Erst- und Grundversorgung für Menschen in schwierigen Wohn- und Lebenssituationen.
Was leistet unsere Ambulanz?
- Medizinische Untersuchung
- Medizinische Erst- und Basisbehandlung
- Versorgung mit Medikamenten
- Pflegerische Betreuung
- Wundversorgung
- Medizinisch intendierte Körperhygiene
- Vertrauensaufbau zu Ärzten und Krankenhäusern
- Vermittlung zu weiterführenden Hilfsangeboten und Behörden
- Informationen über Kleiderkammern, Suppenküchen, Hygieneeinrichtungen
 
 
Anschrift:
Caritas-Ambulanz für Wohnungslose, Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.
Jebensstraße 3
10623 Berlin
 
 

Feministisches Frauen Gesundheits Zentrum e.V. Berlin

Angebot/Kurzbeschreibung:
Frauengesundheit in eigener Hand – das ist unser Motto. Seit 1974 erhalten Frauen hier unabhängige, frauengesundheitsspezifische Informationen, Unterstützung, Hilfe zur Selbsthilfe und Möglichkeiten zum Austausch.Wir haben langjährige Erfahrung in umfassender und ganzheitlicher Gesundheitsberatung und sind vielfältig in Berlin vernetzt. Wir bieten spezifische Angebote für Migrantinnen, geflüchtete Frauen, für erwerbslose Frauen und für Frauen, die in ihrer Kindheit und Jugend sexuelle Gewalt erlebten.

Es gibt viele Wege im Umgang mit Fragen oder auch Beschwerden, hier lernen Sie sie kennen und können in Ruhe entscheiden, was für Sie gut ist. Das Internet kann ein persönliches Gespräch meist nicht ersetzen. Unnötige Medikationen und Eingriffe können häufig vermieden werden. Bewährte weiterführende Adressen helfen in der weiteren Unterstützung. Das Angebot umfasst persönliche Beratung, Veranstaltungen, Kurse und Workshops zu vielen Gesundheitsthemen. Mehr Infos unter Beratung und Terminkalender.
 
 
Anschrift:
Feministisches Frauen Gesundheits Zentrum e.V. Berlin
Bamberger Str. 51
10777 Berlin - Schöneberg
 
 

Gesundheitszentrum für Obdachlose

Angebot/Kurzbeschreibung:
Im Gesundheitszentrum stehen den obdachlosen Menschen eine Arzt-, Zahn- und Augenarztpraxis, eine Kleiderkammer, eine Speiseversorgung und sanitäre Anlagen mit Duschen zur Verfügung (nur für Patienten). Außerdem erhalten die Betroffenen rechtliche, soziale und psychologische Beratung sowie Betreuung.
 
 
Anschrift:
Jenny De la Torre Stiftung
Pflugstraße 12
10115 Berlin
 
 

GpV Berlin-Reinickendorf e.V. (Hilfen für psychisch kranke Menschen)

Angebot/Kurzbeschreibung:
Sinn und Zweck des Vereins ist die kontinuierliche qualitative Weiterentwicklung und Verbesserung bedarfsgerechter, gemeindeintegrierter und personenzentrierter Hilfen für psychisch kranke Menschen. Der Verein verfolgt mit der Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und des Wohlfahrtswesens das Ziel, psychisch kranke Menschen in die Gesellschaft zu integrieren. Dazu gehört auch der Abbau von Stigmatisierungen in der Öffentlichkeit.
 
Angebote
Nachfolgend finden Sie die Behandlungs- und Betreuungsangebote der Mitglieder des GpV Reinickendorf für die unterschiedlichen Problem- und Lebensbereiche:
 
 
Anschrift:
GpV Berlin-Reinickendorf e.V. (Hilfen für psychisch kranke Menschen)
c/o Bezirksamt Reinickendorf
Teichstr. 65 / Haus 2
13407 Berlin
 
 

Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Sexualwissenschaft hat eine lange Geschichte in Berlin. Das  Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin an der Charité ist als universitäre Einrichtung ein Ort der Lehre und der Forschung und bietet darüber hinaus Behandlungen durch die Sexualmedizinische Ambulanz an. Es gibt eine Vielzahl von Beeinträchtigungen des sexuellen Erlebens und Verhaltens, die für die Betroffenen mit Leidensdruck verbunden sind und/oder deren soziale Integration gefährden.
 
Hierzu gehören vor allem folgende Störungsgruppen:
- Störungen der sexuellen Funktion
- Störungen der sexuellen Entwicklung (Störungen der sexuellen Reifung, Orientierung, Identität und
  Beziehung)
- Störungen der geschlechtlichen Identität
- Störungen der sexuellen Präferenz (Paraphilien)
- Störungen des sexuellen Verhaltens (Dissexualität)
- Störungen der sexuellen Reproduktion.
 
 
Anschrift:
Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin CCM
der Charité - Universitätsmedizin Berlin
Campus Charité Mitte
Luisenstraße 57
10117 Berlin
 
Die Anmeldung für Patienten befindet sich im Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin, Luisenstraße 57 (Ebene 2, Raum 003), 10117 Berlin. Behandlungsräume der Hochschulambulanz für Sexualmedizin befinden sich zusätzlich in der Luisenstraße 2 (EG), 10117 Berlin.
 
 

Kinderhospiz Berliner Herz

Angebot/Kurzbeschreibung:
Unsere Unterstützung und Pflege
Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen unsere Gäste und ihre Familien oder Lebensgemeinschaften mit all ihren Erfahrungen. Mit ihnen arbeiten wir für den Erhalt von Selbstbestimmung und Menschenwürde partnerschaftlich zusammen. Ihre persönlichen Wertvorstellungen, Wünsche und Bedürfnisse bestimmen maßgeblich unsere Hilfe.
 
Wir bieten eine einzigartige Unterstützung, ambulante Angebote, kombiniert mit teilstationärer und stationärer Pflege, kommen aus einer Hand. So können wir nicht nur die Möglichkeit fließender Übergänge in der Unterstützung und Pflege parallel zu den Wünschen und Bedürfnissen gewährleisten, sondern auch kurzfristig wechselnde Entlastung anbieten. Durch die Kooperation mit dem Hospiz LudwigPark können wir zudem unheilbar erkrankten jungen Erwachsenen einen harmonischen Übergang vom Kinderhospiz in unser Erwachsenenhospiz gestalten.
 
Wir sind da für Kinder und junge Erwachsene mit einer Erkrankung, die zum frühzeitigen Tod führen kann, und deren Angehörige. Dazu gehören u.a.:
- Krebs und Blutkrankheiten
- genetische und neurologische Erkrankungen (z.B. NCL)
- Stoffwechselerkrankungen (z.B. Mukoviszidose)
- Muskel- und Herzerkrankungen sowie
- andere schwere oder unheilbare Krankheiten.
Weiterhin gehören begleitende Maßnahmen wie Physio- und Ergotherapie, Logopädie, Atemtherapie, Tiertherapie, Entspannungsmöglichkeiten, psychosoziale und psychologische Beratung sowie Sterbe- und Trauerbegleitung zu unserem Angebot.
 
 
Anschrift:
Stationäres Kinderhospiz Berliner Herz
Lebuser Str. 15a
10243 Berlin
 
 
contentmap_module

Heute 760 | Gestern 1115 | Woche 4822 | Monat 1875 | Insgesamt 3108331