Start-Up Your Future - Unterstützung für Geflüchtete auf dem Weg zur Selbstständigkeit

Angebot/Kurzbeschreibung:
Du möchtest Dich selbstständig machen und Dein eigenes Unternehmen gründen? Dann melde Dich bei uns! Bei „Start-Up Your Future“ bekommst Du kostenfrei eine Businessmentorin oder Businessmentor, die/der Dich ehrenamtlich unterstützt. Die Mentoren heißen Gründerpaten. Sie haben selber ein Unternehmen gegründet oder kennen sich gut in dem Thema aus.
Die Gründerpaten helfen Dir bei der Vorbereitung Deiner Gründung. Zum Beispiel bei der Verwaltung, der Bürokratie und dem Businessplan. Dabei ist es wichtig, dass Du auch gut mit Deinem Mentor zusammenarbeitest. Damit Du bei uns mitmachen kannst, brauchst Du:
- Einen anerkannten Asylstatus bzw. laufendes Verfahren mit guter Bleibeperspektive
- Du musst in Berlin oder Brandenburg wohnen
- Deutsch auf Niveau B1 und/oder Englisch auf Niveau B2
- Mut zur Selbstständigkeit und eine Business-Idee
Eine Gründerpatenschaft dauert vier Monate. In dieser Zeit triffst Du Dich regelmäßig mit Deinem Gründerpaten, insgesamt acht Mal. In diesen Treffen arbeitet ihr zusammen an Deiner Gründung. Wichtig ist, dass Du diese Treffen vorbereitest. Überlege Dir genau, was Du mit Deinem Gründepaten besprechen möchtest. Die Gründerpaten können Dir nur helfen, wenn Du ihnen sagst, wobei sie helfen sollen.
Das Wichtigste in einer Gründerpatenschaft ist die Kommunikation. Sprich mit Deinem Gründerpaten und telefoniert oft. Schreibt Euch eMails. So könnt ihr gut Eure nächsten Treffen ausmachen und Eure Themen planen.
Wir geben Dir auch wichtige Unterlagen mit. Die kannst Du benutzen, um in Deiner Gründung weiterzukommen. Start-Up Your Future ist ein Pilotprojekt der Wirtschaftsjunioren Deutschland  (WJD) und wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
 
 
Anschrift:
Start-Up Your Future - Unterstützung für Geflüchtete auf dem Weg zur Selbstständigkeit
Haus der Deutschen Wirtschaft
Breite Straße 29
10178 Berlin