header2021 4g

Männer

 Berlinweite Angebote finden Sie hier: Männer (ganz Berlin)
 

GEBEWO soziale Dienste Berlin - Haus Grabbeallee

Angebot/Kurzbeschreibung:
Übergangshaus für wohnungslose Männer.
Die Nutzung der Räumlichkeiten ist grundsätzlich damit verbunden, dass unsere Hilfemaßnahmen in Anspruch genommen werden. Dafür stehen werktags vier Sozialarbeiter/innen zur Seite.
Die Hilfe beinhaltet regelmäßige Gespräche, Beratung zur Lösung vorhandener Probleme, Unterstützung zum Erhalt berechtigter Leistungen, Vermittlung zu Fachstellen und ggfs. Begleitung.
 
 
Anschrift:
Grabbeallee 63
13156 Berlin 
 
 

Haus Grabbeallee (Übergangshaus für wohnungslose Männer)

Angebot/Kurzbeschreibung:

Sie haben zuvor auf der Straße gelebt, kommen aus dem Krankenhaus, dem Gefängnis oder aus der "verlorenen" Wohnung. Sie haben Probleme mit der Wohnungssuche, Arbeitssuche, mit Überschuldung, Krankheit, Sucht, Straffälligkeit, ihren sozialen Beziehungen und oftmals auch mit Behörden. Die Bewohner wollen bei uns ihr Leben wieder "in den Griff bekommen". Sie besorgen sich wieder Papiere, erholen sich von der Krise und suchen geeignete Lösungen für ihre Probleme. Sie lassen sich dabei beraten und unterstützen.
Das sozialpädagogische Betreuungsangebot ist Grundlage für den Aufenthalt und dient der Überwindung der mit der Wohnungslosigkeit in Verbindung stehenden sozialen Schwierigkeiten, wie z.B. Arbeitslosigkeit, Schulden, familiäre Probleme und soziale Kontaktarmut.

Während des Aufenthaltes wird die individuelle Problematik des Hilfesuchenden geklärt. Die Bewohner nutzen das Hilfeangebot im Durchschnitt über einen Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten. In dieser Zeit wird gemeinsam mit dem Bewohner an der Beseitigung der individuellen Ursachen, die zur Wohnungslosigkeit führten wie etwa Suchtkrankheiten, Schulden und psychischen Beeinträchtigungen gearbeitet.

Das Hilfeangebot ist stationär.

 
 
Anschrift:
Haus Grabbeallee (Übergangshaus für wohnungslose Männer)
Grabbeallee 63 / Gartenhaus
13156 Berlin-Pankow
 
 

TWG Langhans 41 (Therapeutische Wohngemeinschaft für seelisch behinderte Männer gem. § 53 SGB XII)

Angebot/Kurzbeschreibung:

Die Therapeutische Wohngemeinschaft (TWG) „Langhans 41“ befindet sich im Stadtbezirk Berlin-Pankow. Therapeutische Wohngemeinschaft für seelisch behinderte Männer gem. § 53 SGB XII.
Die TWG „Langhans 41“ verfügt über sechs Einzelzimmer, die auf zwei Etagen verteilt sind. Zudem können die Bewohner einen Gemeinschaftsraum, Beschäftigungsräume sowie einen kleinen grünen Garten für Erholung und Freizeitveranstaltungen nutzen.

Chronisch mehrfachgeschädigte, nicht abstinenzfähige alkoholkranke Männer finden in der TWG „Langhans 41“ ein sozialpädagogisch begleitetes Zuhause.
Das Leben in der TWG fördert die schrittweise Verselbstständigung der einzelnen Bewohner.
Die verschiedenen Kompetenzen, die sich aus dem multiprofessionellen Beratungs- und Betreuungsansatz ergeben, fördern die Bewohner in ihren individuellen Bedürfnissen und geben Anregungen zur Veränderung der Lebensverhältnisse und des eigenen Verhaltens. Sozialarbeiterische Beratungsleistungen, die Angebote unserer Alten- und Heilerziehungspflegekräfte sowie Beschäftigungsangebote unterstützen die körperliche und psychische Stabilisierung des Bewohners.

 
 
Anschrift:
TWG Langhans 41
Therapeutische Wohngemeinschaft für seelisch behinderte Männer gem. § 53 SGB XII
Langhansstraße 41
13086 Berlin
 
 
contentmap_module

Heute 738 | Gestern 1115 | Woche 4800 | Monat 1853 | Insgesamt 3108309