Angebot/Kurzbeschreibung:
BAUFACHFRAU Berlin e.V. ist ein anerkannter Qualifizierungs- und Bildungsträger, der Projekte im Rahmen der Arbeitsförderungs- und Bildungspolitik auf lokaler, regionaler sowie europäischer Ebene entwickelt und umsetzt. Der Verein entstand 1988 aus der Idee einer Vernetzung von Planer*innen und Handwerker*innen mit dem Ziel, die Chancen von Frauen in handwerklichen, technischen und gestalterischen Berufsfeldern zu verbessern.
 
Dabei konnte der Verein umfangreiche Erfahrungen in der beruflichen Bildung von Menschen mit unterschiedlichem Bildungsniveau gewinnen. Hier spielen auch die generationenübergreifenden Beteiligungsprojekte im Wohnumfeld und die Projektarbeit in Schulen sowie die interkulturelle Kommunikation eine sehr wichtige Rolle. Leitmotiv in allen Projekten ist die Förderung von ressourcenschonendem und nachhaltigem Bauen.
 
Themenschwerpunkte:
- Holzbearbeitung
- Ideenwerkstätten
- Interkultur
- Ökologie
- Stadträume
 
 
Anschrift:
Baufachfrau e.V.
Lehderstraße 108
13086 Berlin-Weißensee
 
 

Verkehrsanbindung:

Tram:    M4, 12, M13     Antonplatz 
 
 
Öffnungszeiten:
bitte telefonisch erfragen 
 
 
Zielgruppe (w/m):
arbeitslose, nicht erwerbstätige Frauen
berufliche Neuorientierung und Qualifizierung von Frauen, die erwerbs- oder arbeitslos sind, wieder in einen Beruf einsteigen, sich umorientieren oder auch zusätzliche Qualifikationen erwerben wollen 
 
 
Preis/Aufwandsentschädigung:
kostenlos
 
 
Telefon:
030  920 921 76
 
 
FAX:
030  925 19 64 
 
 
Internet:
 
 
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
 
 
Ansprechpartner/innen:
Isabel Schmidt (Öffentlichkeitsarbeit, Projektkoordination) 
Grazyna Ewa Manka (Sekretariat)
 
Ausstattung:
keine Angben
 
 
Voraussetzung/Nachweise:
bitte telefonisch erfragen
 
 
Sonstige Information:
BAUFACHFRAU Berlin e.V. arbeitet seit Jahren in verschiedenen Arbeitsgruppen und Netzwerken im Bereich der Nachhaltigkeit und der nachhaltigen Bildung auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene.
Kursinhalte:
- Nachhaltige und neue Baustoffe | nachwachsend – kreativ – klimafreundlich
- Upcycling und Zero Waste | Ressourcen ideenreich nutzen
- Grüne Stadt | von Urbanfarming bis zur Fassaden- und Dachbegrünung
Bei erfolgreichem Abschluss erhält jede Teilnehmerin ein Zertifikat.
contentmap_plugin

contentmap_module

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Nutzen Sie unsere Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu.