header2021 4g

Bibliotheken / Bücherstuben

Berlinweite Angebote finden Sie hier: Bibliotheken / Bücherstuben (ganz Berlin)

Nachbarschaftsbibliothek Französisch-Buchholz e.V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Bibliothek ging aus der ehemaligen Stadtteilbibliothek in Französisch-Buchholz hervor, die 2004 vom Bezirk aus Kostengründen aufgegeben wurde. Anwohner widersetzten sich damals spontan der Schließung und eröffneten die Bibliothek im Februar 2005 als Nachbarschaftsbibliothek neu. Im April 2006 gründeten sie dazu einen Verein. Nahezu 14.000 Buchtitel vieler Genres warten heute auf Leser. Das Angebot: Romane, Krimis, Biografien, Ratgeber und Kinderliteratur.
 
 
Anschrift:
Cunistraße 7
13127 Berlin
 
 

Öffentliche Bücherschränke (kostenlose Mitnahme)

Angebot/Kurzbeschreibung:
In ganz Berlin gibt es mehr als 50 Orte, an denen man Bücher kostenlos mitnehmen kann. Diese Bücher können entliehen und wieder zurückgebracht oder behalten werden - gern auch im Tausch mit mitgebrachten Büchern. An diesen Orten sind gespendete Bücher in ehemaligen Telefonzellen, in wetterfesten Schränken, in Baumstammlöchern und in Skulpturen mit eingearbeiteten Fächern untergebracht.
 
Die im Freien stehenden Büchertelefonzellen, Bücherbäume und Bücherschränke sind rund um die Uhr an allen Wochentagen offen. Darüber hinaus gibt es Angebote wie Bücherregale und Bücherbänke, die sich z. B. in Uni-Foyers, in Nachbarschaftshäusern und in anderen Begegnungsstätten befinden - man erreicht sie zu den Öffnungszeiten der entsprechenden Einrichtungen.
 
Hier eine Auswahl derartiger Bücherangebote in Berlin-Pankow und in angrenzenden Berliner Bezirken:
 - Bücherbaum:           Kollwitzstr./ Ecke Sredzkistr. (Prenzl. Berg)
 - Bücherskulptur:       Senefelderstr. 6 (Prenzl. Berg)
 - Büchertelefonzelle: Waldowstr./ Ecke Scharnweberstr. (Alt-Hohenschönhausen)
 - Büchertelefonzelle: Gertraudenstr. 19 - vor dem Schwimmbad (Mitte)
 - Bücherregal:             Unter den Linden 6 - im Foyer des Hauptgebäudes der Humboldt-Uni (Mitte)
 - Bücherregal:             Bebelplatz 1 - im Foyer der Jurist. Fakultät der Humboldt-Uni  (Mitte)
 - Bücherregal:             Pistoriusstr. 16 - im Rehacafé/ Mo. - Do. 14 - 18 Uhr (Weißensee)
 
Die Liste öffentlicher Bücherschränke in ganz Berlin finden Sie hier:
 

Stadtteilbibliothek Buch

Angebot/Kurzbeschreibung:
In 26 Öffnungsstunden pro Woche haben Besucher die Gelegenheit, etwa 27.000 Medien zu nutzen. Zahlreiche Leseplätze laden dazu ein, vor Ort einen Blick in die Medienvielfalt zu werfen. Den Besuchern stehen drei Internetplätze zur Verfügung. Neben Büchern der Belletristik und der Sachliteratur hält die Bibliothek auch eine umfangreiche Auswahl an Hörbüchern und DVD's bereit. Musik- CD's und Nintendo-DS - Spiele ergänzen das Angebot. Darüber hinaus werden zwei Tageszeitungen, eine Wochenzeitung (Die Zeit), der Bucher Bote und 60 Zeitschriften im Abo zur Verfügung gestellt.
 
Ein besonderer Arbeitsschwerpunkt ist die Leseförderung: unter Einbindung neuer digitaler Angebote unterstützen wir zahlreiche Kitas und Schulen bei der Sprachbildung und der Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz.
 
In Zusammenhang mit der Musikschule Béla Bartók finden gemeinsame Veranstaltungen statt, beispielsweise werden eigene Programme zu den Berliner Märchentagen erarbeitet. Mehrmals jährlich lädt die Bibliothek zu literarischen Abendveranstaltungen ein.
 
 
Anschrift:
Stadtteilbibliothek Buch
Wiltbergstraße 19-23
13125 Berlin
 
 

Stadtteilbibliothek Karow, Amt für Weiterbildung und Kultur

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die inhaltlichen Schwerpunkte der Bibliothek für Kinder und Erwachsene liegen aktuell in der kulturellen Arbeit im Kiez und der Entwicklung der Bibliothek als Dritter Ort, sowie dem Ausbau von Angeboten für Migrant*innen und für Geflüchtete. Zudem stellt - wie an allen Standorten in Pankow - die Leseförderung eine wesentliche Aufgabe der Bibliothek dar.
 
Die Stadtteilbibliothek Karow versteht sich als wichtige Anlaufstelle und als Kooperationspartner für die Communitys vor Ort. Aktuelle Projekte beschäftigen sich mit den Themen Kinoangebote für Geflüchtete, Coding in der Sprach- und Leseförderung.
 
 
Anschrift:
Stadtteilbibliothek Karow, Amt für Weiterbildung und Kultur
Achillesstraße 77
13125 Berlin
 
 

Stadtteilzentrum Pankow (Bücherstube)

Angebot/Kurzbeschreibung:
Haben Sie Interesse, in aussortierten Büchern aus den Regalen der Nachbarschaft zu stöbern? Haben Sie gute und gut erhaltene Bücher, mit denen Sie anderen eine Freude machen wollen? Dann sind Sie bei uns richtig! Bringen Sie Ihre Bücher - in überschaubarer Menge - vorbei. Und vielleicht finden Sie in unseren Regalen neue Schätze, die Sie kostenlos mitnehmen können.
 
 
Anschrift:
Stadtteilzentrum Pankow (Bücherstube)
Schönholzer Straße 10
13187 Berlin 
 
 

Umweltbibliothek der GRÜNE LIGA E.V.

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Umweltbibliothek die GRÜNE LIGA umfasst rund 2.000 Bücher vorwiegend aus dem Umweltbereich, aber auch zu alternativen Lebensweisen oder Entwicklungspolitik. Die Bandbreite reicht von wissen-schaftlichen Sachbüchern bis zu Kinderbüchern, die unterhaltsam zum sensiblen Umgang mit der Natur informieren.
 
Wir helfen Schüler*innen und Student*innen bei der Recherche zu bestimmten Umweltthemen.
 
 
Anschrift:
Grüne Liga e.V.
Prenzlauer Allee 8
10405 Berlin
 
 

Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek

Angebot/Kurzbeschreibung:
Unweit des Antonplatzes in Berlin Weißensee befindet sich seit 2005 die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek. Sie bietet über 60.000 Medien zur Ausleihe, aktuelle Tageszeitungen und ein vielfältiges Zeitschriftenangebot. Im Kinder- und Jugendbereich finden u.a. Vorlesenachmittage, Bilderbuchkino und Bibliothekseinführungen statt. Gemeinsam mit der Volkshochschule und der Musikschule "Bèla Bartok" gehört die Bibliothek zum Bildungszentrum am Antonplatz.
 
 
Anschrift:
Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek
Bizetstraße 41
13088 Berlin
 
 
contentmap_module

Heute 783 | Gestern 1030 | Woche 6336 | Monat 22147 | Insgesamt 3158217