Kinder- und Jugendsport

 
Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Lynar ist eine Jugendfreizeiteinrichtung in der Lynarstraße im Ortsteil Wedding, Träger ist der Julateg-Wedding e.V. Schwerpunkte sind Sport, Medien und interkulturelle Arbeit. Darunter sind Billard, Kicker, Dart, Fußball, Badminton, Basketball, Handball, Headis, Rollhockey, Slackline, Tischtennis, Volleyball, Fitnesskurse und vieles mehr. Ihr könnt außerdem Hilfe bei Hausaufgaben bekommen oder im Internet in unserem Computerraum recherchieren.
 
Anschrift:
Lynarstraße 14
13353 Berlin
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Zwischen Ackerstraße und der Hussitenstraße befindet sich das Jugendzentrum Hussitenstraße. Der Eingang ist von der Hussitenstraße aus gesehen auf der rechten Seite des Spielplatzes. Geht man eine Treppe nach oben, entdeckt man über dem Kindergarten Ackerstraße das Jugendzentrum. Es gibt viel Platz für Jugendliche und Kinder mit einer großen Dachterrasse. Der Jugendklub ist von Montags – Samstags geöffnet..
Kinder und Jugendliche können täglich von 12 bis 20 Uhr ihre Freizeit im Jugendzentrum verbringen. Donnerstag ist Mädchentag. Man kann dort Billard spielen, Musik hören oder auf der tollen großen Terrasse sein. Ferner finden Computergruppen, Kreativangebote und regelmäßige Kochgruppen statt.
Alle Angebote sind offen, das heißt, man kann einfach vorbeigehen, ohne Anmeldung und ohne Kosten. Probiert es einfach aus.
 
Anschrift:
Hussitenstraße 62
13355 Berlin
 
Angebot/Kurzbeschreibung:
KICK existiert seit über 25 Jahren. Das bedeutet zugleich Wandlung und Veränderung. Aber der Kern ist geblieben: Die präventive (Freizeit-)Arbeit mit jungen Menschen, die als gefährdet gelten und es nicht so einfach haben. Und das im Rahmen ihres sozialen Kontextes und unter Zuhilfenahme des Mediums Sport. Je nach Region und Kiez kann und wird wohl auch in Zukunft der geforderte pädagogische Umgang sehr unterschiedlich sein.
Grundsätzlich agiert KICK im Bereich der frühen Prävention. Es will junge „gefährdete“ Menschen in einem frühen Stadium erreichen und ihnen verschiedenste Formen der Hilfe und Unterstützung, auch in Gestalt einer breiten regionalen Kooperation, bieten.
Dazu zählen:
- Freizeitangebote mit Sportbezug, die grundsätzlich (aber) allen offen stehen,
- frühzeitige Interventionen bei Konflikten in Jugendreinrichtungen und in Schulen,
- vorbeugende Bildungsangebote und Soziale-Trainings für Cliquen,
  Gruppen, (Vereins-) Mannschaften und Schulklassen,
- frühzeitige Präventionsangebote und Schlichtungen in Kiez und Sozialraum,
- Vermittlungen in kontinuierliche Sportbezüge, Jugendeinrichtungen und gegebenenfalls Einzelfallangebote.

An den acht Standorten, an denen KICK tätig ist, ist das Projekt inzwischen etabliert. KICK ist dort langjähriger Partner verschiedenster Institutionen und Vereine und arbeitet mit diesen eng zusammen. Vorrangig zählen dazu der Sport, die Schulen und die Polizei.

 
 
Anschrift:
KICK – Sport gegen Jugenddelinquenz
Hanns-Braun-Str. / Friesenhaus II
14053 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Pfeffersport ist der größte Kinder- und Jugendsportverein im Bezirk Pankow. Ein Freizeit- und Breitensportverein, in dem alle Altersklassen, alle sozialen Schichten, Menschen mit und ohne Handicaps miteinander Sport machen. Jedem wird nach seinen Möglichkeiten, Bedürfnissen und Stärken eine sportliche Betätigung und Partizipation ermöglicht. Der Fokus liegt insbesondere auf Menschen, die aus verschiedenen Gründen ausgegrenzt sind und weniger Zugang zu sportlichen Aktivitäten haben wie Menschen mit Behinderung, Menschen mit Migrationshintergrund, Mädchen oder Geflüchtete.
unsere Angebote: Inklusionssport, Behindertensport, Rollstuhlsport, Kinder- und Jugendsport, Eltern - Kinder Sport, Sport für Migrant/innen und Flüchtlinge ...
sowie wiederkehrende Feste wie der Internationaler Wheel-Soccer-Cup sowie das PankowFestival
 
 
Anschrift:
Paul-Heyse-Straße 29
10407 Berlin
(Geschäftsstelle 4. OG rechts)
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Kolle 8 ist eine sportorientierte Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung.
Seit 1993 teilen sich der SportJugendClub Prenzlauer Berg (SJC) und KICK-Projekt das Gelände. Auf zwei Fußballfeldern, an einem Outdoorfelsen und einer Indoor-Kletterwand, in einem Parkour-Square, auf einem Streetballfeld und in der angrenzenden Sporthalle können viele Sportarten ausprobiert, erlernt und trainiert werden.
Projekte und Veranstaltungen
Der SJC und KICK organisieren außerdem verschiedene langfristige Projekte, z.B.:
- Ferienprogramme
 
 
Anschrift:
SportJugendClub & Kick-Projekt Prenzlauer Berg (GSJ gGmbH) (Kolle 8)
Kollwitzstraße 8
10405 Berlin

 

Verkehrsanbindung:
U-Bahn:   U2   Senefelderplatz
Tram:       M2   Prenzlauer Allee/Metzer Straße
                M8   Rosa-Luxemburg-Platz
Bus:        142   Rosa-Luxemburg-Platz
 
 
Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag: 13:00 - 19:30 Uhr

 
 
Zielgruppe (w/m):
Kinder und Jugendliche (ab 10 Jahre)
 
 
Preis/Aufwandsentschädigung:
kostenlos, bzw. geringfügig
 
 
Telefon:
030  442 13 70
 
 
FAX:
030  442 13 70
 
 
Internet:
 
 
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Ansprechpartner/innen:
Peter Wißmann (SJC), Florian Fischer (SJC), Claudia Korn (Kick), Hagen Kluge (Kick)
 
 
Ausstattung:
barrierefreier Zugang, Treppe, Toiletten
 
 
Voraussetzung/Nachweise:
keine erforderlich
 
 
Sonstige Information:
Im Clubhaus können die Kinder und Jugendlichen Tischtennis, Billard und Kicker spielen, an Projekten arbeiten oder chillen.
Unser Team steht dabei immer mit Rat und Tat zur Seite!
Angebot/Kurzbeschreibung:
Der SportJugendClub-Buch wurde im Mai 1993 auf Initiative der Sportjugend Berlin, im Rahmen des Senatsprogamms „Jugend mit Zukunft“ eröffnet. Als Projekt der Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit gGmbH (GSJ) versucht der SJC mit seinem Angeboten vereinsungebundene Kinder und Jugendliche zu erreichen. In unserem Haus arbeiten Sport – Sozial – und Erziehungspädagogen. Mit unserer sportorientierter Jugendarbeit leisten wir Alltags – und Lebenshilfe, fördern die soziale Integration und wirken gewaltpräventiv. Der SJC-Buch arbeitet eng mit Sportvereinen und Verbänden zusammen, kooperiert mit anderen Institutionen, wie z.B. Schulen, Kitas, freien und kommunalen Trägern der Jugendarbeit. Wir bieten den Kindern und Jugendlichen kontinuierliche Wochenkurse im Sportlichen und Kreativen Bereich an, organisieren Club-Veranstaltungen und Wochenendfahrten. Tischtennis, Billard, Kletterturm, Computer u.v.m. gehören ebenfalls zur Angebotspalette des offenen Bereiches des SJC-Buch.
 
 
Anschrift:
SportJugendClub-Buch
Karower Chaussee 169 c
13125 Berlin
 
 

contentmap_module

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Nutzen Sie unsere Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu.