Angebot/Kurzbeschreibung:
In schwierigen Lebenssituationen oder einsamen Stunden kann ein anonymes Gespräch mit einem verständnisvollen Menschen helfen und erleichtern. Der erste Schritt kann ein Anruf beim Seniorentelefon sein. Ohne zu urteilen geben erfahrene und geschulte Mitarbeiter*innen Rat oder hören einfach nur zu. Wir haben ein offenes Herz und Ohr für jeden. Gern beraten wir auch Angehörige und Freunde von Senior*innen.
 
Wir helfen weiter bei:
- Fragen zur Pflege, Wohnen, Vorsorge oder Rente
- Einsamkeit, Konflikten, Ängste, Verlust  
- Fragen zur Freizeitgestaltung, Gesundheit, Kultur
- Vermittlung von Telefonkontakten mit gleichaltrigen Gesprächspartner*innen 
 
Selbsthilfepotentiale stärken ist Schwerpunkt unserer Beratungstätigkeit. Ihr Anruf kann ein erster Schritt sein, um Hilfe und Unterstützung zu bekommen. Sie möchten einen Telefonpartner in Ihrem Alter finden, mit dem Sie sich austauschen können? Wir vermitteln Gesprächskontakte über unsere Kontaktbrücke. Was müssen Sie tun?
 
Rufen Sie uns in den Sprechzeiten unter 030  27 96 444 an. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen fragen Sie nach Ihrem Namen, Vornamen, Ihrem Alter und in welchem Berliner Stadtbezirk Sie wohnen.
Außerdem werden wir Sie fragen, wie Sie sich den Kontakt vorstellen, ob telefonisch oder auch persönlich, und wie es um Ihre eigene Mobilität steht, wenn Sie persönlichen Kontakt bevorzugen.
Uns interessiert, wie Sie sich selbst einschätzen (z. B. gesellig, humorvoll, offen...) und welche Interessen Sie haben. Wichtig ist uns, welche Wünsche Sie an die Gesprächspartner*innen haben und was Sie nicht wollen.
 
 
Anschrift:
Berliner Seniorentelefon
Wallstraße 61-65
10179 Berlin
 

 

Verkehrsanbindung:
U-Bahn:      U2                         Märkisches Museum
Bus:            147, 165, 265       Märkisches Museum
S-Bahn:      S5, S7, S9            Jannowitzbrücke
U-Bahn:      U8                         Jannowitzbrücke
 
 
Öffnungszeiten:
(telefonische Sprechzeiten)
Montag und Mittwoch:         von 12.00 bis 14.00 Uhr
sowie Freitag und Sonntag: von 14.00 bis 16.00 Uhr
Diese telefonischen Sprechzeiten gelten auch dann, wenn diese Tage auf einen Feiertag fallen.  
 
 
Zielgruppe (w/m):
Senioren*innen
 
 
Preis/Aufwandsentschädigung:
kostenlos
 
 
Telefon:
 
FAX:
nicht vorhanden
 
 
Internet:
 
 
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
 
 
Ansprechpartner/innen:

Wir, das sind derzeit 11 Seniorinnen zwischen 60 und 80 Jahren mit Empathie und viel Lebenserfahrung, die Ihnen ihre Zeit schenken wollen.

Wir hören zu, sind ein neutraler Gesprächspartner, geben Hilfe zur Selbsthilfe oder sind Informationsvermittler*innen.

Wir stehen Ihnen ehrenamtlich 4x in der Woche am Telefon zur Verfügung. 

 

Ausstattung:
Büro zur telefonischen Kommunikation

 
 
Voraussetzung/Nachweise:
keine erforderlich
 
 
Sonstige Information:
Die richtigen Gesprächspartner*innen zu finden gelingt nicht immer auf Anhieb. Unsere Erfahrungen zeigen jedoch, dass bereits zahlreiche Telefonfreundschaften geschlossen und darüber hinaus gemeinsame Wege bei der Freizeitgestaltung gegangen wurden. Wir notieren Ihre Angaben und drücken Ihnen für unsere Suche die Daumen! Unsere Leistungen sind für die Anrufer selbstverständlich kostenlos.
 
2013
Auszeichnung durch die "Bayer Care Foundation"  für die Entwicklung der Kontaktbrücke, ein Angebot für die Vermittlung von telefonischen Kontakten zwischen interessierten Senior*innen. 
2014
Umzug in die Räume des HVD Berlin-Brandenburg, Wallstr. 61-65, 10179 Berlin. 
2017
Auszeichnung einer Mitarbeiterin mit der Ehrennadel in Silber des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes.
2018
Auszeichnung duch den Verein "Berliner Ratschlag für Demokratie e.V." Wettbewerb:  #respektgewinnt. 25-jähriges Jubiläum.
 
contentmap_plugin