Angebot/Kurzbeschreibung:

Der Sonntags-Club ist einer der charmantesten Berliner Vereine für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans*Menschen und das nicht erst seit kurzem. Wir blicken auf eine lange Tradition und auf viele Jahrzehnte Erfahrung zurück. Die Gründung fand 1973 in Ost-Berlin statt. 40 Jahre Sonntags-Club bedeutet auch 40 Jahre Veränderungen.

Die werden von allen, die in unseren Verein kommen, mitgetragen: Akzeptanz vielfältiger Lebensweisen, respektvoller Umgang miteinander, Hilfe und Unterstützung für Ratsuchende sowie Teamgeist, der etwas bewegt - für die Mitglieder des Vereins genauso wie für unsere Gäste.

Wir haben ein umfangreiches, spannendes und entspannendes Veranstaltungsprogramm, bieten vielen unterschiedlichen Gruppen ein Zuhause und unterstützen in der Beratung. Dort ist jedes Thema, jede Frage, jedes Problem willkommen. Wir vermitteln Informationen, bieten einen Reflexionsrahmen und fördern das eigene Verstehen. Beratung erweitert Perspektiven, hilft Ressourcen nutzbar zu machen, Engpässe zu überwinden und Lösungen zu entwickeln. Bei Bedarf erfolgt eine Weitervermittlung an spezifische Hilfsangebote.

Die Beratung findet in einmaligen persönlichen Sitzungen oder Beratungsreihen statt sowie telefonisch und per Email, gegebenenfalls in englischer Sprache. Sie ist kostenlos, Spenden nehmen wir gern entgegen. Um telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 030  4497590 in der Zeit von Mo - Do zwischen 10:00 - 18:00 Uhr wird gebeten.

 
 
Anschrift:
Sonntags - Club e.V.
Greifenhagener Str. 28
10437 Berlin
 
 

 Verkehrsanbindung:

S-Bahn:      S41, S42, S8, S85        Schönhauser Allee
Tram:         12, 50, M1, M2, M13     Stahlheimer Str./Wisbyer Str.
 
 
Öffnungszeiten:
 Öffnungszeiten Büro:
Mo - Do von 10:00 - 18:00 Uhr
Öffnungszeiten Café:
täglich von 18:00 Uhr bis mindestens Mitternacht
 
 
Zielgruppe:
Transidente Menschen, Transgender, Menschen mit einer Trans*thematik
Lesben, Schwule, bisexuelle Menschen sowie queere Menschen, Angehörige, Queere Paare,
Psychosoziale Fachkräfte
 
 
Preis/Aufwandsentschädigung:
Kostenlos
 
 
Telefon:
030  449 75 90
 
 
FAX:
030  448 54 57
 
 
Internet:
 
 
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Ansprechpartner*innen:
Vera Fritz  (Dipl.-Päd. / Gestalttherapeutin)
 
 
Ausstattung:
Unser Café ist leider nur eingeschränkt rolligerecht. Es ist ebenerdig und hat an der Eingangstür eine Stufe von 17 cm. Am Eingang rechts befindet sich eine Klingel, eine Rampe wird ausgelegt. Das Café ist mit einem Rollstuhl sehr gut zu erschließen. Die Wege bis zur Toilette sind barrierefrei. Die Toiletten sind mit E-Rollis leider nicht befahrbar und auch nicht behindertengerecht ausgebaut. Die Raumbreite beträgt nur 63 cm.
 
 
Voraussetzung/Nachweise:
Keine
 
 
Sonstige Information:
Unser Café hat täglich von 18 Uhr bis mindestens Mitternacht geöffnet. Neben Veranstaltungen und Gruppentreffs ist der SC ein Ort des Zusammenfindens in den großzügigen und gemütlich eingerichteten Räumen des Cafés. Das Getränkeangebot reicht vom Pfefferminztee über Latte Macchiato bis zum frisch gezapften Bier und das alles zu sehr moderaten Preisen. Es treffen sich hier Menschen aus dem Kiez, Touristen und natürlich die queere Szene, egal ob Ledertrine oder Transmann, ob Ökoschwuppe oder Butch, ob jung oder alt, ob Punker oder Banker - Eine Mischung, die für Berliner Verhältnisse einmalig ist. Zu essen bieten wir nichts an, aber in naher Umgebung gibt es genug Restaurants und Imbisse, bei denen ihr euch etwas bestellen könnt, das natürlich bei uns verzehrt werden kann. Das Café kann am Wochenende auch gemietet werden, mehr dazu unter "info".
contentmap_plugin

contentmap_module

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Nutzen Sie unsere Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu.