Menschen mit Behinderungen

 
Angebot/Kurzbeschreibung:
Der kommunikative Austausch mit anderen Menschen ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens.
Hörgeschädigte Menschen stoßen im Kontakt mit ihrer hörenden Umwelt häufig auf typische
Barrieren, wie Unverständnis, Ungeduld und sogar Ablehnung. Viele gehörlose oder schwerhörige
Menschen ziehen sich deshalb zurück und vermeiden nach Möglichkeit den Kontakt mit Hörenden.
Um diese Barrieren zu überwinden, sollten hörende und hörgeschädigte Menschen auf einander
zugehen. Hörgeschädigte sollten nicht müde werden, Hörende über ihren Kommunikationsbedarf
aufzuklären. Hörende ihrerseits können durch einfache Mittel, wie z.B. deutliches Sprechen,
Zugewandtheit und Offenheit dem Hörgeschädigten die Kommunikation erleichtern.
In der Beratung und in den Hilfen wenden wir deshalb die Kommunikationsform an, die den
Bedürfnissen des Klienten am besten entspricht. Für Gehörlose ist dies in der Regel die Deutsche
Gebärdensprache (DGS), für Schwerhörige können es die Lautsprache begleitenden (LBG) oder die
Lautsprache unterstützenden Gebärden (LUG) sein. Wichtig ist aber für alle Hörgeschädigten die
Zugewandtheit, gutes Licht und ein deutliches Mundbild, um das Absehen von den Lippen zu
ermöglichen.
 
 
Anschrift:
unerhört e.v.
Möllendorfstraße 111, (2. OG )
10367 Berlin
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Sorgsames Handwerk kreativ und gekonnt - unser größter Blumenfisch ist in Berlin-Weißensee azutreffen. In einer ehemaligen Goldleistenfabrik entwerfen und werken wir in viele Bereichen, formen, schmieden, feilen an vielen Ideen. Von schneidern bis schauspielern - hier ist manches möglich.
Wir haben für Sie folgende Bereiche:
- Digitale Medien
- Tischlerei
- Keramik Manufaktur
- Schlosserei
- Bühnenplastik
- Schauspiel
- Hauswirtschaft
- Schneiderei
- Siebdruck
Weitere Informationen zu den jeweiligen Bereichen finden Sie hier.
 
 
Anschrift:
VIA Blumenfisch gGmbH
Lehderstraße 16-19
13086 Berlin-Weißensee
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Wohngemeinschaft befindet sich in der vierten Etage eines Mehrfamilienhauses (Altbau mit Fahrstuhl) in unmittelbarer Nähe zum Kollwitzplatz. Sie hat fünf Einzelzimmer, zwei Bäder, einen Aufenthaltsraum und eine Küche. Alle notwendigen Haushaltsgeräte stehen zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung.

 

Bei Einzug erhalten die Bewohner*innen ein unmöbliertes Zimmer, das sie nach ihren Vorstellungen einrichten können. Ein Zimmer ist ca. 20-25m² groß.

In der Wohngemeinschaft findet einmal wöchentlich ein Gruppengespräch statt. Die Bewohner*innen werden unterstützt:

- sich aktiv an der Gestaltung des Zusammenwohnens zu beteiligen,
- Vorschläge für gemeinsame Aktionen einzubringen,
- ungeklärte Situationen des WG-Alltags in einer geschützten Atmosphäre zu lösen sowie
  gemeinsam Regeln des Zusammenlebens zu erarbeiten,
- in der Vorbereitung auf eine eigene Wohnung,
- im Alltag,
- bei Fragen zur Gesundheit,
- bei Fragen zu Arbeit oder Schule,
- im Umgang mit Behörden,
- bei der Einteilung von Geld,
- im Umgang mit anderen Menschen,
- mit Gruppen- und Einzel-Angeboten.
- mit Veranstaltungen und Reisen

 

Anschrift:
WG Pankow
Hagenauer Straße 18
10435 Berlin
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die WIB - Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH setzt sich gemeinsam mit ihren Tochterfirmen WERGO GmbH und WIB Integ GmbH an insgesamt 16 verschiedenen Standorten in Berlin für eine verbesserte Lebensqualität und Gesundheit hilfebedürftiger/benachteiligter Menschen ein. Durch gezielte Integrations- und Rehabilitationsmaßnahmen unterstützt sie (die WIB-GmbH) Menschen mit Behinderungen, mit psychischen oder Sucht-Erkrankungen dabei, ein möglichst hohes Maß an Selbständigkeit und Unabhängigkeit (wieder-) zu gewinnen.
 
Dabeisteht die Erfüllung der Grundbedürfnisse an erster Stelle - Wohnen, Arbeiten, Freizeitgestaltung und soziale Kontakte. Durch individuelle Förderung können Ressourcen erkannt und Potentiale genutzt werden. Auf diese Weise wird den Menschen mit Behinderung eine selbstverständliche und gleichberechtigte Teilhabe in der Gesellschaft ermöglicht. Der WIB Verbund bietet inden Lebensbereichen Tagesstruktur, Beratung, Therapie, Wohnenund Arbeiten differenzierte Angebote, die sich an den individuellen Bedürfnissen orientieren. Der Grundsatz „Jeder Mensch ist der Experte für seine Lebensgeschichte“ leitet die WIB-Arbeit.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.wib-verbund.de
 
Anschrift:
WIB - Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH
Tassostr.17
13086 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Handzeichen und Mimik statt Sprechen: Führungen durch den Berliner Zoo gibt es jetzt auch in Gebärdensprache. Begeben Sie sich gemeinsam mit Guide Daniel Meixner auf einen spannenden Rundgang durch den Zoo Berlin! Lernen Sie die tierischen Bewohner von einer neuen Seite kennen und erleben Sie die einzigartige Zoo-Geschichte. Freuen Sie sich auf exklusive Einblicke und lernen Sie dabei allerhand über Tierhaltung, -training und -beschäftigung. Natürlich darf das so wichtige Thema Artenschutz auch hier nicht fehlen!
 
 
Anschrift:
Zoologischer Garten Berlin AG - Führungen für Hörgeschädigte
Hardenberg Platz 8
10787 Berlin
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Der Spaziergang durch den Zoo Berlin möchte Menschen mit Demenz über einen gefühlsbetonten Zugang  und durch die Ansprache mehrerer Sinne Menschen die Möglichkeit bieten, sich auszudrücken, an Bekanntes anzuknüpfen, sich auszutauschen und soziale Kontakte sowie kulturelles Teilhabe zu genießen.
 
Der Zoo entwickelte dieses Angebot gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst und der Kulturvermittlerin Yola Herold. Die Spaziergänge werden von geschulten Mitarbeitern des Malteser Hilfsdienstes durchgeführt.

 
Anschrift:
Zoologischer Garten Berlin AG - Geführte Rundgänge für Menschen mit Demenz.
Hardenberg Platz 8
10787 Berlin
 

contentmap_module

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Nutzen Sie unsere Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu.