Menschen mit Behinderungen

 
Angebot/Kurzbeschreibung:
Werkstätten für behinderte Menschen in Deutschland sind eigenständige Sozialunternehmen, die es ihren Mitarbeiter*innen ermöglichen, uneingeschränkt am Erwerbsleben teilzunehmen. Die Genossenschaft der Werkstätten (gdw) hat als zentraler Ansprechpartner für Sie als Kunden die Aufgabe, Ihre Anfragen und Aufträge an die Werkstätten aufzunehmen, zu planen, Sie zu beraten und die Umsetzung zu koordinieren.
 
Neben der personellen Stärke ist es vor allem die Vielfalt der Leistungen, welche die gdw Genossenshaft der Werkstätten für behinderte Menschen Mitte eG als Dienstleistungspartner ausmacht. Aufgebaut auf Basis der Erfahrung von hunderten Projekten und den individuellen Fertigkeiten, Fähigkeiten und Interessen der behinderten Menschen wird ein Leistungsspektrum geboten, das vor allem ein Ziel verfolgt: Sie als Kunden bestmöglich zu entlasten – qualitativ, zeitlich und organisatorisch.
Unser vielfältiges Leistungsspektrum finden Sie hier.
 
 
 
Anschrift:
gdw Genossenschaft der Werkstätten für behinderte Menschen Mitte eG
Oranienburger Straße 13/14
10178 Berlin Mitte
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Eingliederungshilfe begleiten, beraten und unterstützen wir Kinder, Jugendliche und ihre Familien in Berlin und Brandenburg.
Zu unseren Angeboten gehören ambulante Eingliederungshilfen in Form von Einzelfallhilfen und Sozialer Gruppenarbeit, Hilfen für Kinder und Jugendliche im Autismus-Spektrum, ambulante Hilfen zur Erziehung sowie vielfältige integrative Freizeit- und Therapieangebote.
Unterstützungsangebote:
- Entwicklungsbegleitung und- förderung
- Durchführung heilpädagogischer Maßnahmen
- Förderung der Selbständigkeit und Alltagskompetenz
- Unterstützung bei der Auswahl geeigneter Förder- und Therapieangebote
- Schulische Unterstützung
- Freizeitgestaltung, Teilnahme an Freizeitangeboten des Trägers
- Integration in das soziale Umfeld
- Beratung und Begleitung der Eltern und Geschwister
- Unterstützung bei der Berufswahl und der Eingliederung in das Arbeitsleben
 
Anschrift:
fundament
berlin-brandenburg gGmbH
Berliner Allee 81/83
13088 Berlin
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Der Allgemeine Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e. V. (ABSV) hilft blinden und sehbehinderten Menschen mit professionellen Beratungs- und Hilfsangeboten in der Geschäftsstelle sowie den Kontakten in den Gruppen, die Behinderung anzunehmen und eröffnet den betroffenen Menschen, ihren Angehörigen und Freunden neue Perspektiven.
 
Die regelmäßigen Sprechstunden, Gruppenversammlungen und thematischen Veranstaltungen bieten allen Mitgliedern und Interessenten in den  Bezirken eine wohnortnahe Anlaufstelle. Neben den Bezirks- und Stadtteilgruppen können sich Mitglieder auch in interessenbezogenen Gruppen und Arbeitskreisen treffen und austauschen.
 
Zu den Angeboten des Verbandes gehören die individuellen Beratungen durch den Sozialdienst und, bei Bedarf, einer Psychologin, die Angebote der Hilfsmittelberatungsstelle, die Trainings zum Erhalt der Selbstständigkeit und Mobilität sowie die Hilfen beim Einkaufen oder bei der Begleitung bei Arzt- und Behördengängen.
 
 
Anschrift:
Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e. V.
Auerbachstraße 7
14193 Berlin 
 

Angebot/Kurzbeschreibung
Seit 1996 betreut die Alma Via Tagespflege in der „Tagespflege für jüngere Menschen“ Menschen zwischen 18 und 67 Jahren mit körperlichen Behinderungen, neurologischen Erkrankungen und erworbenen Hirnschädigungen mit einem engagierten, multiprofessionellen Team aus Pflegefachkräften, Heilerziehungspflegern, Kunst- und Musiktherapeuten, Logopäden sowie Ergotherapeuten.
 
Für wen wir da sind:
Wenn Sie z.B. an einer neurologischen Erkrankung, wie z.B. Multipler Sklerose leiden oder von den Folgen eines Schlaganfalls, eines Unfalls, eines Hirntumors betroffen sind oder an einer rheumatischen Erkrankung leiden, sind wir in Berlin der richtige Anlaufpunkt für Sie. Nach einer neurologischen Erkrankung oder Hirnschädigung ändert sich das Leben. Es müssen neue Wege gegangen werden, um Heilung zu erreichen und wieder mit Spaß am Leben teilzunehmen.

Sie sind bei uns richtig, wenn Sie nach einer abgeschlossenen Rehabilitation weiter intensiv therapeutisch an Ihren Erfolgen arbeiten möchten, Ihre Familie tagsüber von der Pflege entlastet werden soll oder Sie eine sinnvolle Beschäftigung und den unbeschwerten Kontakt zu ähnlich betroffenen Menschen suchen.
Sprechen Sie uns gerne an.
 
In der Tagesbetreuungsstätte Pflege mit Herz betreuen wir Menschen mit körperlichen Behinderungen. Die Pflege der Tagesgäste verrichten ausgebildete Pflegefachkräfte und Pflegehelfer. Unsere Hauptaufgaben liegen in der Pflege, Rehabilitation sowie Integration der Tagesgäste. Damit wollen wir verbliebene Fähigkeiten unserer Tagesgäste erhalten und - wo diese verloren gingen - wiedergewinnen. 
Das gibt es nur einmal in Berlin!!!
 
 
Anschrift:
Alma Via Tagespflege für jüngere Menschen
Kühnemannstr. 22-26
13409 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die AWO City hat neben zahlreichen unterschiedlichen betreuten Wohnformen sowie diversen Freizeitangeboten für Menschen mit und ohne Behinderung jede Menge qualifizierter und nicht minder engagierter, hilfsbereiter, innovativer und freundlicher Mitarbeiter*innen an Bord. 
 
 
Anschrift:
AWO City
gemeinnützige Gesellschaft mbH
Platz der Vereinten Nationen 1
10249 Berlin
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Beratung und Unterstützung  bei Anträgen für Schwerbeschädigtenausweis, Parkerlaubnis für Schwerbehinderte, Beantragung von Parkplätzen, Hilfen für chronisch-und Krebskranke Menschen
 
Anschrift:
Beauftragter für Menschen mit Behinderung
Breite Straße 24a-25
13187 Berlin
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Begleitete Elternschaft bietet für Eltern mit Lernschwierigkeiten eine an den individuellen Unterstützungsbedarf angepasste Begleitung im Rahmen des Betreuten Einzelwohnens an. Dies gilt auch für Eltern, deren Kinder derzeit nicht bei ihnen leben. 
 
Eine Unterstützung kann in verschiedenen Lebensbereichen erfolgen:
- Hilfe bei der Erziehung, Pflege und Versorgung der Kinder
- Stärkung der elterlichen Kompetenzen
- Unterstützung während der Schwangerschaft
- Begleitung der Eltern und Kinder bei Trennung oder Wechsel in eine andere Betreuungs- oder
  Wohnform
- Begleitung von Rückführungen in den elterlichen Haushalt
- Strukturierung des Tagesablaufes
- Haushaltsplanung und -führung
- Begleitung und Beratung in sozialrechtlichen Angelegenheiten
- Umgang mit Konflikten und Erarbeitung von Lösungsstrategien
  Ausbau eines tragfähigen sozialen Netzwerkes


Anschrift:
BEL Pankow 
Ueckermünder Str. 2
10439 Berlin
 
 
Verkehrsanbindung:
Tram:       M13, 50                           Björnsonstraße
S-Bahn:   S1, S2, S8, S25, S26        Bornholmer Straße
 
 
Öffnungszeiten:
bitte telefonisch erfragen 
 
 
Zielgruppe (w/m):
Eltern
 
 
Preis/Aufwandsentschädigung:
kostenlos
 
 
Telefon:
030  81 46 50 84 
 
 
FAX:
kein
 
 
Internet:
 
 
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Ansprechpartner/innen:
Herr Uwe Vogelsang
 
 
Ausstattung:

Die Räumlichkeiten bestehen aus einer großzügigen Wohnküche, die viel Platz zum gemeinsamen Essen, Erzählen und Spielen bietet. Zudem gibt es ein kindgerecht eingerichtetes Spielzimmer, einen Gruppen- / Beratungsraum für Kundinnen und Kunden und Mitarbeiter*innen, ein Büro sowie sanitäre Einrichtungen.

Der Standort liegt im Erdgeschoss, sodass die Räume barrierefrei und auch mit Kinderwagen problemlos erreichbar sind. In unmittelbarer Nähe der Einrichtung befindet sich der vereinsinterne Kleingarten, der im Sommer wunderbar für Nachmittage im Freien genutzt werden kann.

 
Voraussetzung/Nachweise:
keine erforderlich
 
 
Sonstige Information:
Zudem gibt es ein vielfältiges Freizeitangebot im Rahmen der Begleiteten Elternschaft:
 
- wöchentlich / Dienstagvormittag: Kochgruppe
- vierzehntägig / Donnerstagnachmittag: Eltern-Kind-Gruppe, die Zeit für Austausch und gemeinsame
  Aktivitäten bietet, wie z.B. Spiel- und Bastelnachmittage, Grillen im Garten, Bowling, Kino, Tierpark, 
  Spielplatz, Geburtstagsfeiern usw.
- monatlich: Kunst- und Kreativgruppe.
 
Darüber hinaus finden gemeinsame Tagesausflüge und einmal jährlich eine mehrtägige Gruppenreise statt.
 
Angebot/Kurzbeschreibung:
Angeboten wird hier kostenlose Beratung für vorwiegend körperlich behinderte, krebskranke und chronisch kranke Menschen, deren Angehörige und Helfer. Die Beratungsstelle gibt sozialpädagogische Hilfestellung und ggf. Hilfevermittlung bei der Beantragung bestimmter Leistungen (z. B. im Rahmen von Sozialleistungen, bei Antragstellung nach dem Schwerbehindertenrecht, Pflegegeld, Stiftungszuwendungen oder zur Verbesserung der Wohnsituation).
 
 
Anschrift:
Beratungsstelle für behinderte Menschen
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Der Verein berlin inklusion unterstützt Menschen mit Lernschwierigkeiten. Der Begriff „geistig behindert” soll hier nicht verwendet werden, sondern „Menschen mit Lernschwierigkeiten”. Alle Menschen müssen in ihrer eigenen Wohnung leben können, auch Menschen mit Lernschwierigkeiten oder alte Menschen. Mit Unterstützung durch andere Menschen geht das. Das ist besser als wenn man in einem Heim leben muss.
 
Wo wollen Sie wohnen?
Wahrscheinlich wollen Sie da wohnen, wo alle anderen auch wohnen. Also in einem ganz normalen Haus, in einer eigenen Wohnung.

Wie wollen Sie wohnen?
Vielleicht allein. Oder mit dem Freund oder der Freundin. Manchmal teilen sich mehrere Leute eine Wohnung, das nennt man dann Wohngemeinschaft.

Brauchen Sie Unterstützung?
In einer eigenen Wohnung muss man viele Dinge beachten. Man muss Miete zahlen. Man muss alles einkaufen. Man muss die Wäsche waschen. Was macht man, wenn etwas kaputt geht? Dann kommt Post vom Arbeitsamt, die schreiben nicht in leichter Sprache. Man muss sich also sehr viel überlegen.
 
Wir bieten Ihnen da etwas an:
Wir überlegen gemeinsam. Sie können auch Ihre Eltern zum Überlegen mitbringen. Wir sprechen darüber:
- wie Sie wohnen wollen
- mit wem Sie zusammen wohnen wollen
- welche Unterstützung Sie brauchen
- wer Sie unterstützen kann
- was das kostet und wer es bezahlt (meistens bezahlt alles das Sozialamt).
 
 
Anschrift:
berlin inklusion e.V. - Wohnangebote für Menschen mit Lernschwierigkeiten
Vinetastraße 64
13189 Berlin
 
 
Verkehrsanbindung:
U-Bahn:   U2             Vinetastr. 
Tram:       M1, 50      Vinetastr. 
 
Öffnungszeiten:
Wir sind nicht immer im Büro anwesend. Rufen Sie uns bitte erst an, wenn Sie uns besuchen möchten
oder schreiben Sie uns eine E-Mail. 
 
 
Zielgruppe (w/m):
Menschen mit Lernschwierigkeiten
 
 
Preis/Aufwandsentschädigung:
Kostenübernahme Sozialamt
 
 
Telefon:
030  33 89 56 95 
 
 
FAX:
030  33 89 56 97 
 
 
Internet:
 
 
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Ansprechpartner/innen:
Frau Ulrich
 
 
Ausstattung:
barrierefrei
 
 
Voraussetzung/Nachweise:
bitte telefonisch erfragen
 
 
Sonstige Information:
Wenn Sie über 18 Jahre alt sind und gerade zu Hause oder aus einem Heim ausziehen wollen, melden Sie sich bei uns. Rufen Sie uns an, Telefon: 030 33 89 56 96 (Frau Ulrich).
Das bieten wir Ihnen an:
- Unterstütztes Einzelwohnen
- Unterstützte Wohngemeinschaft.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
Angebot/Kurzbeschreibung:
Betreutes Einzelwohnen:
Im Betreuten Einzelwohnen werden Sie in Ihrer eigenen Wohnung unterstützt. Dazu wird ein gemeinsamer Hilfe-Plan erarbeitet.

Was wird gemacht?
Sie haben einen Bezugsbetreuer*in. Diese besuchen Sie regelmäßig in Ihrer Wohnung. Sie besprechen gemeinsam, welche Aufgaben anstehen und welche Unterstützung Sie dafür brauchen. Sie können auch Ihre Wünsche, Fragen und Probleme anbringen. 
 
 
Anschrift:
BEW Pankow Schivelbeiner Straße
Schivelbeiner Str. 22
10439 Berlin
 

contentmap_module

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok