Kältehilfe-Notübernachtung-Wärmestuben

 
Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Notunterkunft bietet Familien schnelle Hilfe vor Ort. Aufgenommen werden Väter und Mütter mit Kindern, die aus den unterschiedlichsten Gründen wohnungslos geworden sind. Zu festen Zeiten während der Woche können die Betroffenen Beratung und Hilfen wie Begleitung zu Ämtern, Erledigung von Schriftverkehr und Weitervermittlung in andere Projekte/Wohnräume in Anspruch nehmen.
Des Weiteren bietet die Notunterkunft eine Clearingstelle, welche ihren Schwerpunkt in der gemeinsamen Arbeit mit den Eltern setzt. Kindeswohlorientierte Lösungen und Ziele werden gesucht, um die aktuelle Krisensituation bewältigen zu können.
Weitere Angebote im Haus sind u.a. eine Kochgruppe, ein Gemeinschaftsraum mit vielen Spielen, Büchern und einer Kuschelecke. Neben dem Angebot der Vollverpflegung können die Eltern auch auf Wunsch für sich und ihre Kinder kochen.
Ziel ist es, wohnungslosen Familien ein „wenig Zuhause“ zu geben und ihnen neue Perspektiven aufzuzeigen.
 
 
Anschrift:
Notunterkunft für wohnungslose Familien - Diakonisches Werk Berlin Stadtmitte e.V.
Wrangelstr. 12
10997 Berlin
Hinterhof, 1. OG
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Auch in der kalten Jahreszeit bietet der Verein "Straßenkinder e.V." Kindern und Jugendlichen, die in Berlin auf der Straße leben, in der Warschauer Str. 17 eine Anlaufstelle.
Die Mitarbeiter versuchen, den Jugendlichen und jungen Obdachlosen schnell und unbürokratisch zu helfen. Es werden warme Mahlzeiten angeboten und viel Zeit und ernsthaftes Interesse investiert.
 
 
Anschrift:
Straßenkinder e.V.
Warschauer Str. 17
10243 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Einrichtung bietet eine Aufenthaltsmöglichkeit in einer warmen, ruhigen und geschützten Atmosphäre, in der es möglich ist, über Probleme zu reden.
Wenn Hilfe bei deren Bewältigung gebraucht wird, stehen Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen gern zur Verfügung.
Ein Besuch in der Tagesstätte kann ein Anknüpfungspunkt sein, wenn wohnungslose Menschen sich eine Veränderung in ihrer derzeitigen Lebenssituation wünschen.
In den Räumen des "Warmen Otto" findet das EHAP-Projekt WohnE statt.
 
 
Anschrift:
Tagesstätte "Warmer Otto" der Berliner Stadtmission
Wittstocker Str. 7
10553 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Mit zunehmender Dauer der Wohnungslosigkeit, insbesondere auch in der kalten Jahreszeit, verschlimmert sich der Gesundheitszustand der betroffenen Menschen oft dramatisch. Sie haben keinen Zugang mehr zum allgemeinen Versorgungssystem. Ein Grund dafür ist die oft fehlende Krankenversicherung.
Im TagesTreff für Wohnungslose und Bedürftige des Humanistischen Verband Deutschlands (HVD) Berlin-Brandenburg in der Weitlingstraße 11 wird neben der Möglichkeit des Aufenthalts tagsüber die zwingend notwendige, niedrig-schwellige Versorgung der betroffenen Menschen angeboten.
Ärzt*innen und Zahnärzt*innen behandeln in der Einrichtung kostenlos. Darüber hinaus wird bei sozialen, sozialpädagogischen und psychosozialen Problemen beraten.
Täglich werden drei Mahlzeiten ausgegeben, die aus gespendeten Lebensmitteln frisch zubereitet werden.  Die Kleiderkammer können Betroffene täglich nutzen.
 
 
Anschrift:
TagesTreff für Wohnungslose und Bedürftige Weitlingstraße - HVD
Weitlingstr. 11
10317 Berlin
(gegenüber S+U Lichtenberg)
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Wärmestube im Haus der Caritas am Bundesplatz ist ab dem 1. Dezember jeweils von Montag bis Freitag in der Zeit von 15:30 bis 18.00 Uhr geöffnet. Bis zu 70 Bedürftige können sich hier aufwärmen, etwas Warmes trinken, eine Kleinigkeit essen und Kontakte knüpfen. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf.
 
 
Anschrift:
Wärmestube - Caritasverband f. Berlin e.V.
Tübinger Str. 5
10715 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Ev. Kirchengemeinde Heilig-Kreuz-Passion in Kreuzberg engagiert sich auf vielfältige Weise für Obdachlose, Arme und Flüchtlinge.
In diesem Winter öffnet die Wärmestube immer mittwochs von 9 bis 15 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche
ab 16. Oktober 2019 bis 08. April 2020.
Bis zu 120 Obdachlose und Arme besuchen die Wärmestube.
Sie wird von der Berliner Tafel mit Lieferungen unterstützt. Um alle Gäste mit Suppe, belegten Broten und Heißgetränken bewirten zu können, benötigt die Wärmestube neben Sachspenden auch Geldspenden.
Spendenkonto: siehe Website
 
 
Anschrift:
Wärmestube der Ev. Kirchengemeinde Heilig Kreuz-Passion
Zossener Str. 65
10961 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. (SKF) bietet im Rahmen der Berliner Kältehilfe ab November 2019 in der Großbeerenstr. 17a eine Notübernachtung für obdachlose Frauen an. 
 
 
Anschrift:
Notübernachtung für wohnungslose Frauen des SKF e.V.
Großbeerenstr. 17a
10963 Berlin
(Souterrain, Eingang Ecke Obertrautstr.)
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Der Verein Bürgerhilfe unterstützt obdachlose, wohnungslose und hilfebedürftige Menschen.
Die Wohnungslosentagesstätte („Wärmestube“) in der Cuvrystr. 11-12 in Kreuzberg besuchen insbesondere in der kalten Jahreszeit an jedem Öffnungstag bis zu 60 obdachlose Menschen und nutzen die Serviceangebote wie Duschen, Essen oder um Kaffee/Tee zu trinken.
Hier ist es möglich, Wäsche zu waschen oder einfach miteinander zu reden, sich auszutauschen oder sich beraten zu lassen.
 
 
Anschrift:
Wohnungslosentagesstätte Bürgerhilfe e.V.
Cuvrystr. 11-12
10997 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Wohnungslosentagesstätte des UNIONHILFSWERK in Tempelhof-Schöneberg ist insbesondere auch im Rahmen der Berliner Kältehilfe Anlaufstelle und Treffpunkt für wohnungslose und von Armut betroffene Menschen ohne feste soziale Bindungen.
Hier können sie sich aufwärmen, zur Ruhe kommen, etwas Warmes essen und trinken und Soforthilfen in akuten Notlagen erhalten.
Es ist möglich, Kontakte zu knüpfen und auf Wunsch anonym und ohne Voranmeldung Hilfeleistungen in Anspruch zu nehmen. Den Besuchern wird ein Ort geboten, an dem sie sich nachmittags für einige Stunden wohlfühlen und an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen können.
Die Mitarbeiter mit sozialpädagogischem und psychosozialem Know-how stehen gern für Einzelgespräche zur Verfügung und bieten Unterstützung bei Problemen.
 
 
Anschrift:
Wohnungslosentagesstätte des Unionhilfswerk Schöneberg
Gustav-Freytag Str. 1
10827 Berlin
 
 

contentmap_module

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Nutzen Sie unsere Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu.