Angebot/Kurzbeschreibung:
Für die Stadtbezirke:
Prenzlauer Berg, Weißensee, Blankenburg, Heinersdorf, Karow, Stadtrandsiedlung Malchow, Pankow, Blankenfelde, Buch, Französisch Buchholz, Niederschönhausen, Rosenthal & Wilhelmsruh
Der Berliner Krisendienst bietet insbesondere in den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende durchgängig Beratung und Hilfe in Krisensituationen an.
Wir begleiten Menschen in seelischen Krisensituationen und helfen professionell, wo Familie, Freundschaften und Bekannte überfordert sind. Dafür arbeiten wir in multiprofessionellen Teams: Sie treffen bei uns auf Psychologinnen und Psychologen, Sozialarbeiterinnen und -arbeiter und andere Mitarbeitende mit langjährigen Erfahrungen in der Krisenintervention oder in der psychiatrischen Arbeit.
Wir haben durch unsere Berufserfahrung und z. B. durch therapeutische Zusatzqualifikationen eine hohe Beratungskompetenz. Viele können in Fremdsprachen oder muttersprachlich beraten. Und für Menschen mit geistiger Behinderung erreichen Sie bei uns spezielle Fachkräfte.
Zudem machen wir Ihnen die Kontaktaufnahme besonders einfach: Sie können unser Angebot kostenlos, auf Wunsch anonym und 24 Stunden am Tag erreichen. Bei erheblicher Gefahr für Leben oder Gesundheit des Betroffenen/der Betroffenen,  oder für besonders bedeutende Rechtsgüter Dritter, können entsprechende Personendaten als Hilfemaßnahme weitergegeben werden. Das gilt auch bei Gefährdung des Kindeswohls.
 
 
Anschrift:
Mühlenstraße 48
13187 Berlin 
 
 
Verkehrsanbindung:
U-Bahn: U2        Vinetastraße
Tram:     50, M1 Vinetastraße
Bus:       250      Vinetastraße
 
 
Öffnungszeiten:
Unser Standort in Pankow ist täglich von 16.00 bis 24.00 Uhr persönlich für Sie zu erreichen.
Hier können Sie anrufen, sich über unser Hilfsangebot informieren, oder auch ohne Voranmeldung vorbeikommen (in dringenden Fällen Hausbesuche oder Einsatz von Ärzten in Rufbereitschaft).
Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch anonym.
Überregionaler Bereitschaftsdienst aller Regionen:
Nachts von 24 bis 8 Uhr und an den Wochenenden und Feiertagen 8 bis 16 Uhr:
(in dringenden Fällen Hausbesuche, Arzt/Ärztin in Rufbereitschaft)
Krausnickstr. 12 A – 10115 Berlin – 030 390 63 00
Werktags von 8 bis 16 Uhr
nur telefonische Information und Weitervermittlung – 030 390 63 00
 
 
Zielgruppe (w/m):
Menschen in Krisensituationen bzw. deren Angehörige
 
 
Preis/Aufwandsentschädigung:
kostenlos 
 
 
Telefon:
030 390 63 40 
 
 
FAX:
030 390 63 429
 
 
Internet:
 
 
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
 
 
Ansprechpartner/innen:
Cornelia Schneider (Leitung)
 
 
Ausstattung:
keine Angaben
 
 
Voraussetzung/Nachweise:
keine erforderlich
 
 
Sonstige Information:
Telefonische Beratung:
Die meisten Hilfesuchenden wenden sich telefonisch an uns – zum einen für kurze Auskünfte und Informationen.
Zum anderen für eine ausführlichere telefonische Beratung, die bereits eine erste Orientierung, Entlastung oder Klärung in der Krise ermöglichen kann.
Ebenso empfehlen oder vermitteln wir Hilfe in anderen Einrichtungen.
Darüber hinaus bieten wir auch intensive Krisenintervention am Telefon, denn nicht jeder Mensch kann oder möchte in einer Notsituation in direkten persönlichen Kontakt treten, sei es aus Scham, sei es aus dem Wunsch heraus, vollkommen anonym zu bleiben
contentmap_plugin

contentmap_module

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Nutzen Sie unsere Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu.