Allgemeine Hilfen

 
Angebot/Kurzbeschreibung:
Es geht in erster Linie darum, Sicherheit zu schenken.
Durch ein nettes Gespräch hat der Anrufer das Gefühl, nicht alleine nach Hause zu gehen.
Dadurch fühlt er sich nicht nur wohler, sondern strahlt auch eine größere Sicherheit aus.
Das kann im besten Fall zu einer Vermeidung von Überfällen beitragen, weil man aus der typischen Opferrolle herauskommt.
Käme es dennoch tatsächlich zu einem Übergriff, hätte Heimwegtelefon den Vorteil direkt handeln und die Polizei einschalten zu können .
 
 
Anschrift:
Geschäftsstelle
Plessener Straße 10.
12435 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Das Kiez-Café der Arbeiterwohlfahrt Berlin Spree-Wuhle e. V. ist ein Projekt für Wohnungslose und einkommensschwache Menschen. Es ist ein erster Anlaufpunkt im Krisenfall, aber auch ein Ort der Kommunikation und ein kiezverbundener Treffpunkt. Die Sozialberatung bietet Unterstützung im Umgang mit Behörden, Beratung, Vermittlung sowie Hilfe bei drohender Wohnungslosigkeit.
Im Rahmen der Berliner Kältehilfe werden von Oktober bis April 10 Übernachtungsplätze für Männer, 6 für Frauen angeboten!
 
 
Anschrift:
AWO Kiez-Café
Petersburger Str. 92
10247 Berlin 
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Für die Stadtbezirke:
Prenzlauer Berg, Weißensee, Blankenburg, Heinersdorf, Karow, Stadtrandsiedlung Malchow, Pankow, Blankenfelde, Buch, Französisch Buchholz, Niederschönhausen, Rosenthal & Wilhelmsruh
Der Berliner Krisendienst bietet insbesondere in den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende durchgängig Beratung und Hilfe in Krisensituationen an.
Wir begleiten Menschen in seelischen Krisensituationen und helfen professionell, wo Familie, Freundschaften und Bekannte überfordert sind. Dafür arbeiten wir in multiprofessionellen Teams: Sie treffen bei uns auf Psychologinnen und Psychologen, Sozialarbeiterinnen und -arbeiter und andere Mitarbeitende mit langjährigen Erfahrungen in der Krisenintervention oder in der psychiatrischen Arbeit.
Wir haben durch unsere Berufserfahrung und z. B. durch therapeutische Zusatzqualifikationen eine hohe Beratungskompetenz. Viele können in Fremdsprachen oder muttersprachlich beraten. Und für Menschen mit geistiger Behinderung erreichen Sie bei uns spezielle Fachkräfte.
Zudem machen wir Ihnen die Kontaktaufnahme besonders einfach: Sie können unser Angebot kostenlos, auf Wunsch anonym und 24 Stunden am Tag erreichen. Bei erheblicher Gefahr für Leben oder Gesundheit des Betroffenen/der Betroffenen,  oder für besonders bedeutende Rechtsgüter Dritter, können entsprechende Personendaten als Hilfemaßnahme weitergegeben werden. Das gilt auch bei Gefährdung des Kindeswohls.
 
 
Anschrift:
Mühlenstraße 48
13187 Berlin 
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Crossroads ist ein Beratungs- und Interventionsprojekt von Violence Prevention Network zur Radikalisierungsvermeidung bzw. Deradikalisierung junger Menschen. Ziel ist es, junge Menschen, die gefährdet sind, sich zu radikalisieren oder bereits einen Radikalisierungsprozess durchlaufen haben, vor Ort anzusprechen und Ausstiegsprozesse zu initiieren. 
Angeboten werden Workshops für SchülerInnen und LehrerInnen, Ausstiegsbegleitung, Beratungen und Anti-Gewalt- und Kompetenztrainings (AKT®)
 
 
Anschrift:
Crossroads - Violence Prevention Network e.V.
Langhansstraße 146
13086 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Wenn der erziehende Elternteil ausfällt entsteht für jede Familie eine echte Notsituation.
Wer kümmert sich um die Kinder ?
Wir bieten eine persönliche Kinderbetreuung in den eigenen vier Wänden an.
Das heißt, die Notmutter fügt sich in den jeweiligen Familienalltag ein und erledigt haushaltsnahe Dienstleistungen wie Einkaufen gehen - Mittagessen bereiten - als auch die Wäsche machen erledigen
unsere Notmütter engagiert und zuverlässig.
Wir bieten Kinderbetreung und Haushaltshilfe vor Ort in den eigenen vier Wänden an.
Unsere kinderbetreuung ist je nach Bedarf stundenweise oder rund um die Uhr möglich.
 
 
Anschrift:
Notmütterdienst - Familien-u. Senioren e.V.
Geschäftsstelle Berlin
Erich-Weinert-Str. 30
10439 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
 Der Verein „Beratungszentrum bei Ess-Störungen DICK & DÜNN e.V." hat sich seit seiner Gründung 1986 zum Ziel gesetzt, auf die gesellschaftliche Bedeutung von Ess-Störungen aufmerksam zu machen (Öffentlichkeitsarbeit), ihre Entstehung im Vorfeld verhindern zu helfen (Prävention), die Behandlungskonzepte und -methoden zu optimieren (Information, Aufklärung, Fortbildung) und für essgestörte Menschen eine optimale multiprofessionelle und an den individuellen Bedürfnissen sowie sozialen und psychischen Problemlagen orientierte Behandlung einzuleiten und zu begleiten (Beratung, Betreuung).
 
 
Anschrift:
Innsbrucker Straße 37
10825 Berlin
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
2007 haben sich engagierte Fachkräfte, Institutionen, Vereine und Firmen aus Pankow zusammengeschlossen, um sich dafür einzusetzen, das Zusammenleben von Kindern und Familien im Bezirk familienfreundlicher zu gestalten.
Zu den Themenschwerpunkten des Bündnisses gehörten schon damals, neben der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, unter anderem auch flexible Kinderbetreuungsangebote zu diskutieren, zu ermöglichen und Informationsangebote für Familien zu schaffen.
Das Web-Portal bietet einen weiten Überblick zu allem, was mit Familie, Geburt, Erziehung in Pankow und darüber hinaus zu tun hat.
Diverse Hilfsangebote sowie Zuständigkeiten bei Ämtern sind enthalten.
Der Familienwegweiser Pankow setzt sich für das Zusammenleben von Kindern und Familien im Bezirk familienfreundlicher zu gestalten. Zu den Themenschwerpunkten des Bündnisses gehörten schon damals, neben der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, unter anderem auch flexible Kinderbetreuungsangebote zu diskutieren, zu ermöglichen und Informationsangebote für Familien zu schaffen.
Themenüberblick:
- Alles, was man wissen muss
- Geburt, Gesundheit und Frühe Hilfe
- Kita- und Vorschulzeit
- Schule und Bildung
- Beratung, Hilfe und Unterstützung
- Menschen mit Behinderung
- Angebote für Familien
- Freizeit, Sport, Spiel und Kultur
- Rund ums Wohnen
- Marktplatz Pankow
- Kapitel für Väter
- Kapitel für Kinder
- Ehrenamtliche/Paten für Familien
- Projekt Netzwerk Florakiez
 
 
Anschrift:
IN TOUCH BERLIN LOKALMARKETING
Treskowstraße 44
13156 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Eltern-Kind-Angebote und allgemeine soziale Beratung
Offener Treff mit Musikgarten röm. 1, Babymassage, Pikler-Gruppe, Hebammensprechstunde,Spiel und Austauschgruppe für Eltern mit einem kognitiv und körperlich beeinträchtigen Kind.
Wir beraten bei allgemeinen Lebensfragen, Neuorientierung, Fragen zu Erziehung und Partnerschaft, in (familiären) Konfliktsituationen, finanziellen Notlagen, Vermittlung von Erholungsmöglichkeiten für alleinerziehende Mütter......
 
 
Anschrift:
Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Berlin
Offene Sozialarbeit-Familientreffpunkt Anna
Schönhauser Straße 41
13158 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Grundidee der Gewaltschutzambulanz war die Schaffung eines niederschwelligen Angebots für Gewaltopfer, um erlittene Verletzungen rechtsmedizinisch untersuchen und dokumentieren zu lassen.
Dies ist auch ohne polizeiliche Anzeige und kostenfrei möglich.
Rechtsmedizinische Begutachtung und Dokumentation von sichtbaren Verletzungen
Häusliche Gewalt, sexualisierte Gewalt, interpersonelle Gewalt und Kindesmisshandlung werden von der Charité als weit verbreitete Probleme mit schweren, meist sehr langwierigen gesundheitlichen Folgen für die Betroffenen gesehen.
Die Gewaltschutzambulanz bietet rechtsmedizinische Begutachtung und Dokumentation nach:
- häuslicher Gewalt in (ehemaligen) Paarbeziehungen
- Verletzungen nach interpersonellen Gewaltdelikten
- sexualisierter Gewalt (die Versorgung erfolgt in den Rettungsstellen der Charité)
- Gewalterfahrung im Dienst / am Arbeitsplatz
- Kindesmisshandlung (Vorstellung nur durch institutionelle Organisationen möglich)
 
 
Anschrift:
Gewaltschutzambulanz der Charité Berlin
Linker Seiteneingang:
Birkenstr. 62, Haus N
10559 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
HYDRA e.V. bietet individuelle Beratung und Unterstützung rund um die Sexarbeit. Sie beraten auf Wunsch nach Orientierung in der Sexarbeit, sowie nach beruflicher Veränderung oder Umstieg. Zudem beraten sie bei individuellen Problemen und Schwierigkeiten, die mit der Tätigkeit als Sexarbeiter*in zusammenhängen – seien sie finanzieller, psychosozialer oder beruflicher Art. Die Beratung erfolgt anonym, vertraulich und kostenlos. Die Beratung von HYDRA beruht auf der Akzeptanz unterschiedlicher Lebensentwürfe, sowohl in als auch außerhalb der Sexarbeit, sowie auf dem Respekt gegenüber Menschen jedweden Geschlechts, sexueller Orientierung und Migrationsgeschichte. Die Mitarbeiterinnen von HYDRA sind erfahrene Beraterinnen, die flexibel, transparent und professionell unterstützen und begleiten.
Beratungsangebot:
- Einstiegs- und Orientierungsberatung
- Steuerberatung
- Rechtberatung
- Umstiegsberatung - Zeit für Veränderung DIWA
- Angehörigenberatung
 
 
Anschrift:
HYDRA e.V. Treffpunkt und Beratung für Prostituierte
Köpenicker Straße 187/188
D-10997 Berlin
 
 

contentmap_module

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.