Rechtliche Informationen

 
Angebot/Kurzbeschreibung:
Der Informationsverbund Asyl und Migration e.V. ist ein Zusammenschluss von in der Flüchtlings- und Migrationsarbeit aktiven Organisationen. Gemeinsames Ziel ist es, für die Beratungs- und Entscheidungspraxis relevante Informationen zugänglich zu machen. Insbesondere sieht es der Verein als seine Aufgabe an, öffentlich verfügbare Entscheidungen und Berichte so aufzubereiten, dass ein unkomplizierter und niedrigschwelliger Zugang für die an asyl- und aufenthaltsrechtlichen Verfahren beteiligten Personen und Institutionen gewährleistet wird.
Unsere Themen:
- Asylrecht
- Aufenthaltsrecht
- Sozialrecht
- Bildung und Arbeit
- Aufenthaltsbeendigung
- Staatsangehörigkeit und Einbürgerung
Weitere Informationen zu den jeweiligen Themen finden Sie hier.
 
 
Anschrift:
Informationsverbund Asyl und Migration e.V.
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung
OASE Berlin e.V. versteht sich als politisch unabhängige und konfessionell ungebundene, den Menschenrechten und dem Prinzip der Gleichberechtigung verpflichtete Nichtregierungsorganisation (NRO), die gegen jede Form von Diskriminierung eintritt.
- Beratung im Vorfeld und im Laufe des Asyl­verfahrens, Hilfen bei Formulierung von Widersprüchen,
  Klagen und weiteren Rechtsmitteln
- Interviewvorbereitung
- Beratung nach Abschluss des Asylverfahrens, zu Anträgen bei der Härtefallkommission, zu Petitionen,
  zu  Anträgen auf Duldung oder auf humanitären Rechtsschutz
- Beratung zu aufenthaltsrechtlichen Fragen
- Beratung zu europarechtlichen Fragen (Dublin) oder zum Daueraufenthaltsrecht / Freizügigkeits­recht
  bei Asylantragstellung in einem anderen EU Staat
- Beratung zum Familiennachzug
- Unterstützung bei Fragen zu sozialrechtlichen Leistungen während des Asylverfahrens
- Sonstige Fragen im Zusammenhang mit dem asyl- und aufenthaltsrechtlichen Status
 
 
Anschrift:
OASE Berlin e.V. im Interkulturellen Haus Pankow
Schönfließer Straße 7
10439 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Refugee Law Clinic Berlin e.V. ist eine Initiative von Studierenden und Promovierenden der Humboldt-Universität zu Berlin aus verschiedenen Fachrichtungen. Unser Ziel ist es, Studierenden Kenntnisse des Asyl- und Aufenthaltsrechts zu vermitteln und gleichzeitig kostenlose und kompetente Rechtsberatung für Geflüchtete und Migrant_innen in Berlin anzubieten. Durch eine Kombination aus theoretischer und praktischer Ausbildung sollen Studierende schon während ihrer Ausbildung in die Lage versetzt werden, echte rechtliche Hilfe anbieten zu können. Die Refugee Law Clinic Berlin e.V. schafft ein Rechtsberatungsangebot für Migrant_innen und Geflüchtete, ergänzt das universitäre Lehrangebot und möchte damit eine Lücke zwischen Ausbildung und Anwendung schließen.
 
Zweck des Vereins
  1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts “Steuerbegünstigte Zwecke” der Abgabenordnung.
  2. Zweck des Vereins ist die Unterstützung insbesondere von Asylsuchenden, Geflüchteten und Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit bei administrativen, rechtlichen und sonstigen Fragen und Herausforderungen in Deutschland. Zugleich soll Studierenden der Rechtswissenschaften und anderer Fächer die Möglichkeit geboten werden, durch die Arbeit an realen Lebenssachverhalten ihre theoretisch erworbenen Kenntnisse auch in einem praktischen Zusammenhang anzuwenden. Gefördert werden soll damit der gesellschaftliche Zusammenhalt, eine praxisnahe juristische Ausbildung sowie das Betreuungsangebot zugunsten von Ausländern und Asylbewerbern in Berlin und Umgebung.
Weitere Standorte finden Sie hier.
 
 
Anschrift:
Refugee Law Clinic Berlin e.V.
Juristische Fakultät
Humboldt Universität zu Berlin
Unter den Linden 9
10117 Berlin
 
 

contentmap_module

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Nutzen Sie unsere Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu.