Angebot/Kurzbeschreibung:
In unserer Beratungsstelle steht Ihnen ein multiprofessionelles Team zur Verfügung, bestehend aus einer Ärztin, Sozialpädagoginnen und Verwaltungsangestellten.
 
Unsere Aufgaben:
- kostenlose Beratung für vorwiegend körperlich behinderte, krebskranke und chronisch kranke
  Menschen, deren Angehörige und Helfer sozialpädagogische Hilfestellung / Hilfevermittlung bei der
  Beantragung bestimmter Leistungen (z.B. im Rahmen von Sozialleistungen, bei Antragstellung nach
  dem Schwerbehindertenrecht, Pflegegeld, Stiftungszuwendungen oder zur Verbesserung der
  Wohnsituation)
- sozialpädagogische Stellungnahmen im Auftrag von Behörden und Einrichtungen (z.B. Maßnahmen der
  Eingliederungshilfe)
- ärztliche Gutachten und Stellungnahmen im Auftrag von Behörden (z.B. Gutachten zur
  Pflegebedürftigkeit für Menschen ohne Anspruch auf Leistungen aus der Pflegeversicherung)
- Stellungnahmen zur Leistungsgewährung bei Krankheit bzw. Behinderung im Rahmen der
  Sozialgesetzgebung
- Beratung von Bürger*innen zu Selbsthilfekontaktstellen, Netzwerken und Organisationen sowie
  Information zu Einrichtungen, Freizeitangeboten und Veranstaltungen für Menschen mit Behinderungen
  und Interessierte
 
 
Anschrift:
Beratungsstelle für Behinderte - Bezirksamt Pankow von Berlin
Grunowstraße 8-11
13187 Berlin
 
 

Verkehrsanbindung:

S-Bahn:             S2, S8, S9                                   Pankow
U-Bahn:             U2                                              Pankow
Tram:                 M1, 50                                       Pankow
Bus:                    M27, X54, 155, 250, 255         Pankow
 
 
Öffnungszeiten:
Die   09:00 - 12:00 Uhr
Do    15:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung
 
 
Zielgruppe (w/m):
körperlich behinderte, krebskranke und chronisch kranke Menschen
 
 
Preis/Aufwandsentschädigung:
kostenlose Beratung
 
 
Telefon:
030  90295 2802/2832
 
 
FAX:
030  90295 2825
 
 
Internet:
 
 
E-Mail:
auf der Internetseite
 
 
Ansprechpartner/innen:
vor Ort
 
 
Ausstattung:
barrierefreier Zugang, Aufzug, Treppe, Wickelraum,
Toiletten
 
 
Voraussetzung/Nachweise:
keine
 
 
Sonstige Information:
Beispiele für Beratungsthemen: Antrag Schwerbehindertenausweis, Organisation von Pflegehilfe und Finanzierungsmöglichkeiten, Vorsorgevollmacht, Existenzsicherung über Arbeitsamt oder Sozialamt, Unterstützungsmöglichkeiten der sozialen Rehabilitation, Eingliederungshilfe, Wohngeld, Selbsthilfegruppen u.ä. Zu den Themen gibt es spezialisierte Angebote, zu denen wir vermitteln können.
contentmap_plugin

contentmap_module

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Nutzen Sie unsere Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu.