Angebot/Kurzbeschreibung:
Mutter-Kind-Kuren, Pflegeberatung, Systemische Beratung (Kurberatung) - unser Beratungsteam hilft Ihnen bei allen Fragen rund um die Beantragung einer Mutter- oder Vater-Kind-Kur gern weiter. Wir nehmen uns Zeit für sie. Damit Sie nicht lange suchen müssen, haben wir Ihnen hier die wichtigsten Fakten zusammengestellt. Sollten Sie auf dieser Seite nicht fündig werden, steht Ihnen unser Beratungsteam gern zur Verfügung.
 
 
Anschrift:
AWO Gesundheitsladen Berlin
Dunckerstraße 1a
10437 Berlin
 
 
Verkehrsanbindung:
U-Bahn:          U2                 Eberswalder Str.
Tram:              M1, 12          Eberswalder Str.
Tram:              M2                Prenzlauer Allee/Danziger Str.
Tram:              M10              Husemannstr.
 
 
Öffnungszeiten:
Termin nach telefonischer Absprache
Mo - Fr     09:00 - 14:00 Uhr
Die - Mi    15:00 - 19:00 Uhr 
 
 
Zielgruppe (w/m):
Eltern
 
 
Preis/Aufwandsentschädigung:
kostenlos
 
 
Telefon:
030  40 30 14 10 
 
 
FAX:
030  40 05 65 67 
 
 
Internet:
 
 
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Ansprechpartner/innen:
Frau Janett Röthig
 
 
Ausstattung:
barrierefrei
 
 
Voraussetzung/Nachweise:
bitte telefonisch erfragen
 
 
Sonstige Information:
Die Mutter-Vater-Kind-Kur ist eine stationäre Vorsorgemaßnahme, die von den Krankenkassen finanziert wird und drei Wochen dauert (§24 STGB 5). Bei Vorsorgemaßnahmen steht die Beeinflussung von sogenannten Risikofaktoren im Vordergrund, wie z.B. Rehabilitationsmaßnahmen für das Umgehen und Verbessern der Folgen eines bereits eingetretenen gesundheitlichen Schadens.
 
Die Eltern stehen bei dieser Maßnahme im Vordergrund. Kinder bis 12 Jahre können (in Ausnahmefällen bis 14 Jahre) ihre Eltern zu der Maßnahme begleiten. Liegen bei einem Kind Erkrankungen wie z.B. Infektanfälligkeit, Verhaltensstörungen, Krankheiten der Haut, der Atemwege oder des Bewegungsapparates vor, kann die Behandlung des Kindes in Absprache mit dem Kinderarzt im Rahmen einer stationären Vorsorge in Anspruch genommen werden.
 
Wenn Sie Hilfe brauchen, rufen Sie uns bitte unverbindlich an und lassen Sie sich kostenlos beraten: Kurberaterin Frau Röthig
contentmap_plugin

contentmap_module

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Nutzen Sie unsere Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu.