Gesundheit

Angebot/Kurzbeschreibung:
Wir sind eine unabhängige Beratungsstelle mit dem Schwerpunkt der ambulanten psychiatrischen Vor- und Nachsorge.
Wir möchten Menschen zu uns einladen, die sich einsam fühlen und Kontakt suchen,
die über ihre persönlichen Gefühle oder Probleme reden möchten, die vor, während oder nach einer persönlichen Krise Unterstützung und Beratung wünschen und/oder mit psychischen
Beeinträchtigungen / Erkrankungen leben.
Psychosoziale Beratung
Beratung in Einzelgesprächen nach telefonischer oder mündlicher Vereinbarung.
Offener Treffpunkt
Kommen Sie ohne Voranmeldung einfach zu uns: zu Kaffee oder Tee, zum Reden, Zusammensein, Karten-, Dartspielen und vieles mehr – um in Kontakt zu kommen.
 
 
 
Anschrift:
Albatros gGmbH, Kontakt- und Beratungsstelle Pankow
Berliner Straße 16
13189 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Wir betreuen Ihr demenzerkranktes Familienmitglied in Gruppen- oder Einzelbetreuung. 
Die Standorte unserer Betreuungsgruppen sind wohnortnah und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.
Einzelbetreuungen sowie pflegerische Betreuungsmaßnahmen und Hilfen zur Haushaltsführung bieten wir direkt im Wohnumfeld der Demenzerkrankten an. 
 
 
Anschrift:
Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V.
Reinickendorfer Str. 61 (Haus 1)
13347 Berlin
Angehörigengesprächsgruppe Pankow
Seniorenstiftung Prenzlauer Berg
Stavanger Str. 26 (Wohnküche im 1. Stock)
10439 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Mutter-Kind-Kuren, Pflegeberatung, Systemische Beratung (Kurberatung) - unser Beratungsteam hilft Ihnen bei allen Fragen rund um die Beantragung einer Mutter- oder Vater-Kind-Kur gern weiter. Wir nehmen uns Zeit für sie. Damit Sie nicht lange suchen müssen, haben wir Ihnen hier die wichtigsten Fakten zusammengestellt. Sollten Sie auf dieser Seite nicht fündig werden, steht Ihnen unser Beratungsteam gern zur Verfügung.
 
 
Anschrift:
AWO Gesundheitsladen Berlin
Dunckerstraße 1a
10437 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Wir sind für Sie zuständig, wenn Sie in den Bezirken Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow oder Reinickendorf arbeiten.
 
BA Mitte-Gesundheitsamt/Lebensmittelpersonalhygiene
Wir erklären Ihnen, bei welchen Krankheitssymptomen Ihnen der Umgang mit Lebensmitteln per Gesetz verboten ist. Dies betrifft Personen, die Lebensmittel herstellen, behandeln oder in den Verkehr bringen. Wir sind für Sie zuständig, wenn Sie im Bezirk Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Pankow oder Reinickendorf arbeiten. Belehrungen gemäß § 43 Infektionsschutzgesetz in diversen Sprachen finden Sie hier.
 
 
Anschrift:
Belehrungsbescheinigung (Rote Karte / Gesundheitspass)
Turmstr. 21
10559 Berlin
(über Birkenstr. 62, Haus M Aufgang P)
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
In unserer Beratungsstelle steht Ihnen ein multiprofessionelles Team zur Verfügung, bestehend aus einer Ärztin, Sozialpädagoginnen und Verwaltungsangestellten.
 
Unsere Aufgaben:
- kostenlose Beratung für vorwiegend körperlich behinderte, krebskranke und chronisch kranke
  Menschen, deren Angehörige und Helfer sozialpädagogische Hilfestellung / Hilfevermittlung bei der
  Beantragung bestimmter Leistungen (z.B. im Rahmen von Sozialleistungen, bei Antragstellung nach
  dem Schwerbehindertenrecht, Pflegegeld, Stiftungszuwendungen oder zur Verbesserung der
  Wohnsituation)
- sozialpädagogische Stellungnahmen im Auftrag von Behörden und Einrichtungen (z.B. Maßnahmen der
  Eingliederungshilfe)
- ärztliche Gutachten und Stellungnahmen im Auftrag von Behörden (z.B. Gutachten zur
  Pflegebedürftigkeit für Menschen ohne Anspruch auf Leistungen aus der Pflegeversicherung
- Stellungnahmen zur Leistungsgewährung bei Krankheit bzw. Behinderung im Rahmen der
  Sozialgesetzgebung)
- Beratung von Bürger*innen zu Selbsthilfekontaktstellen, Netzwerken und Organisationen sowie
  Information zu Einrichtungen, Freizeitangeboten und Veranstaltungen für Menschen mit Behinderungen
  und Interessierte.
 
 
Anschrift:
Beratungsstelle für Behinderte - Bezirksamt Pankow von Berlin
Grunowstraße 8-11
13187 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Hauptziele der Berliner Schlaganfall-Allianz sind die Verbesserung der Versorgung von Schlaganfallpatienten sowie die Durchführung von patientenorientierten Studien. Für die Betroffenen stehen die Beratungsstelle Servicepunkt Schlaganfall, die Informationsreihe Schlaganfall sowie das Projekt "Schlaganfallhelfer" zur Verfügung. Weitere Informationen über die Berliner Schlaganfall-Allianz finden Sie in unserem PDF- Flyer
 
 
Anschrift:
Postanschrift
Berliner Schlaganfall-Allianz e.V. (BSA e.V.)
c/o Centrum für Schlaganfallforschung Berlin (CSB)
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin
Besucheradresse
Servicepunkt Schlaganfall
Charité Campus Mitte
Durchgang Luisenstraße 9
10117 Berlin-Mitte
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die ärztliche Versorgung erfolgt durch palliativmedizinisch erfahrene Ärztinnen und Ärzte. Sie setzen all ihre Erfahrung und die Möglichkeiten der modernen Medizin ein, um die Krankheitssymptome zu lindern und einen möglichst beschwerdefreien Alltag zu ermöglichen. Weil sie rund um die Uhr erreichbar sind, können fast alle akuten Probleme in kürzester Zeit gelöst werden. Eine Verlegung in ein Krankenhaus und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten sind in aller Regel vermeidbar.

In unmittelbarer Nachbarschaft, nur durch einen Park getrennt, befindet sich die Maria Heimsuchung – Caritas-Klinik Pankow. So stehen im Notfall auch die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten eines modernen Krankenhauses zur Verfügung, ohne lange und anstrengende Transportwege ertragen zu müssen.
 
 
Anschrift:
Caritas Hospiz Pankow
Breite Straße 44a
13187 Berlin 
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Caritas-Ambulanz für Wohnungslose ist das älteste medizinische Wohnungslosenprojekt in Berlin. Seit 1992 bietet der Caritasverband hier kostenlose, unbürokratische und auf Wunsch auch anonyme ärztliche und pflegerische Hilfe an.
 
Wir bieten medizinische Erst- und Grundversorgung für Menschen in schwierigen Wohn- und Lebenssituationen.
Was leistet unsere Ambulanz?
- Medizinische Untersuchung
- Medizinische Erst- und Basisbehandlung
- Versorgung mit Medikamenten
- Pflegerische Betreuung
- Wundversorgung
- Medizinisch intendierte Körperhygiene
- Vertrauensaufbau zu Ärzten und Krankenhäusern
- Vermittlung zu weiterführenden Hilfsangeboten und Behörden
- Informationen über Kleiderkammern, Suppenküchen, Hygieneeinrichtungen
 
 
Anschrift:
Caritas-Ambulanz für Wohnungslose, Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.
Jebensstraße 3
10623 Berlin
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Berlinweite medizinische Erst- und Grundversorgung und Sozialberatung für Menschen in Wohnungsnot -
das Caritas-Arztmobil ist ein zentraler Baustein der medizinischen Erst- und Grundversorgung von Wohnungslosen oder auf der Straße lebenden Menschen in Berlin. Für die aufsuchende Arbeit wird ein Kleinbus eingesetzt, der als Behandlungsraum ausgestattet ist. Wir helfen unabhängig von Nationalität, Herkunft und Konfession.
 
Was leistet unser Arztmobil?
- Wir suchen Wohnungslose an Orten auf, an denen sie sich aufhalten
- Medizinische Untersuchung
- Medizinische Erst- und Basisbehandlung
- Pflegerische Betreuung
- Wundversorgung
- Falls notwendig - Begleitung ins Krankenhaus
- Sozialarbeiterische Beratung und Einzelfallbetreuung
- Vertrauensaufbau zu Ärzten und Krankenhäusern
- Vermittlung zu weiterführenden Hilfsangeboten und Behörden
 
 
Anschrift:
 
 

Angebot/Kurzbeschreibung:
Frauengesundheit in eigener Hand – das ist unser Motto. Seit 1974 erhalten Frauen hier unabhängige, frauengesundheitsspezifische Informationen, Unterstützung, Hilfe zur Selbsthilfe und Möglichkeiten zum Austausch.Wir haben langjährige Erfahrung in umfassender und ganzheitlicher Gesundheitsberatung und sind vielfältig in Berlin vernetzt. Wir bieten spezifische Angebote für Migrantinnen, geflüchtete Frauen, für erwerbslose Frauen und für Frauen, die in ihrer Kindheit und Jugend sexuelle Gewalt erlebten.

Es gibt viele Wege im Umgang mit Fragen oder auch Beschwerden, hier lernen Sie sie kennen und können in Ruhe entscheiden, was für Sie gut ist. Das Internet kann ein persönliches Gespräch meist nicht ersetzen. Unnötige Medikationen und Eingriffe können häufig vermieden werden. Bewährte weiterführende Adressen helfen in der weiteren Unterstützung. Das Angebot umfasst persönliche Beratung, Veranstaltungen, Kurse und Workshops zu vielen Gesundheitsthemen. Mehr Infos unter Beratung und Terminkalender.
 
 
Anschrift:
Feministisches Frauen Gesundheits Zentrum e.V. Berlin
Bamberger Str. 51
10777 Berlin - Schöneberg
 
 

contentmap_module

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok