header2021 4g

KICK – Sport gegen Jugenddelinquenz

Angebot/Kurzbeschreibung:
KICK existiert seit über 25 Jahren. Das bedeutet zugleich Wandlung und Veränderung. Aber der Kern ist geblieben: Die präventive (Freizeit-)Arbeit mit jungen Menschen, die als gefährdet gelten und es nicht so einfach haben. Und das im Rahmen ihres sozialen Kontextes und unter Zuhilfenahme des Mediums Sport. Je nach Region und Kiez kann und wird wohl auch in Zukunft der geforderte pädagogische Umgang sehr unterschiedlich sein.
 
Grundsätzlich agiert KICK im Bereich der frühen Prävention. Es will junge „gefährdete“ Menschen in einem frühen Stadium erreichen und ihnen verschiedenste Formen der Hilfe und Unterstützung, auch in Gestalt einer breiten regionalen Kooperation bieten.
 
Anschrift:
KICK – Sport gegen Jugenddelinquenz
Hanns-Braun-Str. / Friesenhaus II
14053 Berlin

 
Verkehrsanbindung:
S- Bahn: S5      Olympiastadion
U- Bahn: U2      Olympiastadion
 
 
Öffnungszeiten:
bitte telefonisch erfragen
 
 
Zielgruppe (w/m):
Kinder und Jugendliche
 
 
Preis/Aufwandsentschädigung:
kostenlos
 
 
Telefon:
(030) 300 985 24
 
 
FAX:
(030) 300 985 11
 
 
Internet:
 
 
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Ansprechpartner/innen:
Projektkoordination
Thomas Martens & Helmut Heitmann
 
 
Ausstattung:
barrierefrei
 
 
Voraussetzung/Nachweise:
keine Angaben
 
 
Sonstige Information:
Schwerpunkte
- Sportbezogene Freizeitangebote und Hilfen
- Vermittlungen in Kooperation mit Polizei, Schulen und Jugendeinrichtungen
- Frühzeitige Prävention, Intervention und Schlichtung (hinausreichende „Sport- Arbeit“ im Kiez)
- Bildungsangebote, soziale Trainings und Veranstaltungen zum Umgang mit Konflikten
- KICK spielt Fair
- Selbstorganisation und Teilhabe
- Impressionen aus über 25 Jahren praktischer Arbeit
Weitere Informationen zu den Schwerpunkten finden Sie hier.
 
Dazu zählen:
- Freizeitangebote mit Sportbezug, die grundsätzlich (aber) allen offen stehen,
- frühzeitige Interventionen bei Konflikten in Jugendreinrichtungen und in Schulen,
- vorbeugende Bildungsangebote und Soziale-Trainings für Cliquen,
  Gruppen, (Vereins-) Mannschaften und Schulklassen,
- frühzeitige Präventionsangebote und Schlichtungen in Kiez und Sozialraum,
- Vermittlungen in kontinuierliche Sportbezüge, Jugendeinrichtungen und gegebenenfalls Einzelfallangebote.

An den acht Standorte, an denen KICK tätig ist, ist das Projekt inzwischen etabliert. KICK ist dort langjähriger Partner verschiedenster Institutionen und Vereine und arbeitet mit diesen eng zusammen. Vorrangig zählen dazu der Sport, die Schulen und die Polizei.

 
contentmap_plugin

contentmap_module

Heute 999 | Gestern 1415 | Woche 5203 | Monat 12305 | Insgesamt 4483193

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Nutzen Sie unsere Website oder Dienste weiter, stimmen Sie der Verwendung zu.