header2021 4g

Wohnungssuchehilfe (ganz Berlin)

FREIE HILFE BERLIN e.V.

 Angebot/Kurzbeschreibung:
Engagierte Bürger/-innen der Stadtbezirke Pankow und Prenzlauer Berg, die der Gedanke einer freien Straffälligenhilfe vereinte, leiteten die formalen Schritte der Vereinsgründung ein. Als Ziel wurde klar die Entwicklung von Angeboten für sozial benachteiligte, inhaftierte und haftentlassene Menschen benannt. Dabei wurde der ganzheitliche Ansatz inhaltlich in den Vordergrund gestellt, weil uns klar war, dass wir es in diesem Arbeitsfeld mit komplexen Problemlagen zu tun haben, die komplexe Lösungsansätze erforderlich machen. Neben der materiellen Absicherung (Wohnung und Einkommen) der Sicherung der sozialen und kulturellen Teilhabe, der Entschärfung gesellschaftlicher Stigmatisierungen durch Straffälligkeit ist uns die Arbeit mit den Angehörigen der Straffälligen, Inhaftierten und Haftentlassenen wichtig.
 
 
Anschrift:
Freie Hilfe Berlin e.V.
Lückstr.51
10317 Berlin
 
 

GsbW

Angebot/Kurzbeschreibung:
Seit dem Jahr 1995 betreibt die Gesellschaft für soziales und betreutes Wohnen mehrere betreute Wohnprojekte für wohnungslose bzw. von Wohnungslosigkeit bedrohte sowie haftentlassene Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten gemäß §§ 67 ff. SGB XII. In enger Zusammenarbeit mit den Fachkräften des Berliner Maßregelvollzuges (KMV) wurde ein „Betreutes Wohnprojekt“ für die Unterbringung von erwachsenen Männern und Frauen entwickelt und im Februar 2000 umgesetzt.
Unsere Projekte:
 
 
Anschrift:
Gesellschaft für soziales und betreutes Wohnen
Koopmann & Schneider GbR
Wildkanzelweg 1
13465 Berlin
 
 

Housing First Berlin ( „Recht auf Wohnen“)

Angebot/Kurzbeschreibung:
Kerngedanke ist ein „Recht auf Wohnen“ ohne Vorbedingungen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Betreuten Wohnformen entkoppelt Housing First das Mietverhältnis vom Unterstützungsangebot und setzt für das Beziehen der eigenen Wohnung keine Bewährung in stufenweise vorangehenden Hilfemaßnahmen und keine Bereitschaft zu Abstinenz, Therapie, beruflicher Eingliederung oder anderen vereinbarten Hilfezielen voraus. Die Adressat*innen erhalten unmittelbar einenWohnraum mit einem eigenen Mietvertrag. Gleichzeitig macht ein multiprofessionelles Projektteam ein ständiges offensives Angebot zum Kontakt, zur vielfältigen individuellen Unterstützung und zur Anbindung an andere verfügbare Unterstützungssysteme.
Die Ziele des Projektes beziehen sich primär auf die oben beschriebene Gruppe der Menschen, die von Wohnungslosigkeit und multiplen Problemlagen betroffen sind, und darüber hinaus auf die Menschen und Institutionen, die für die Unterstützung dieser Betroffenen zuständig sind. Grundlegende Zielsetzung auf Ebene der Betroffenen ist es,
- den Teilnehmenden durch die unmittelbare Anmietung und die dauerhafte Erhaltung einer
  eigenen Wohnung eine Beendigung der Wohnungslosigkeit zu ermöglichen,
- sie auf dieser Grundlage dabei zu unterstützen, ein menschenwürdiges und selbstbestimmtes
  Leben zu führen sowie
- ihre persönlichen (Selbsthilfe-) Kräfte wieder zu erlangen bzw. zu mobilisieren (Empowerment).
Mehr Informationen zu Housing First Berlin finden Sie hier.
Aufnahmeverfahren
Jeder Mensch kann sich für die Teilnahme am Projekt Housing First Berlin bewerben.
Die Anfrage / Kontaktaufnahme kann telefonisch, per Mail oder persönlich erfolgen.
 
 
Anschrift:
Housing First Berlin
Weichselstr. 8
10247 Berlin
 
 

Immanuel Beratung Lichtenberg – Wohnhilfen

Angebot/Kurzbeschreibung:
Viele Ursachen können zu problematischen Lebens- und Wohnbedingungen führen. Wir bieten Beratung und Hilfe bei drohendem Wohnungsverlust und bestehender Wohnungslosigkeit. Langzeitarbeitslosigkeit, Mietschulden, finanzielle Nöte, zerbrochene Beziehungen, Krankheit - sozialer Abstieg hat viele Gesichter. Die Wohnhilfen von Beratung + Leben arbeiten daran, die komplexen Problemfelder der Ratsuchenden innerhalb eines mit dem Sozialamt abgestimmten Zeitrahmens aufzuarbeiten und gemeinsam mit den Betroffenen, Lösungswege zu finden.
 

Anschrift:
Immanuel Beratung Lichtenberg (Wohnhilfen)
Bornitzstr. 73-75, Haus B
10365 Berlin
 
 

Immanuel Beratungszentrum Marzahn – Wohnhilfen

Angebot/Kurzbeschreibung:
Viele Ursachen können zu problematischen Lebens- und Wohnbedingungen führen. Wir bieten Beratung und Hilfe bei drohendem Wohnungsverlust und bestehender Wohnungslosigkeit. Langzeitarbeitslosigkeit, Mietschulden, finanzielle Nöte, zerbrochene Beziehungen, Krankheit - sozialer Abstieg hat viele Gesichter. Die Wohnhilfen von Beratung + Leben arbeiten daran, die komplexen Problemfelder der Ratsuchenden innerhalb eines mit dem Sozialamt abgestimmten Zeitrahmens aufzuarbeiten und gemeinsam mit den Betroffenen, Lösungswege zu finden.
Ziel der Wohnhilfen ist die Beseitigung existenzbedrohender Lebensumstände und die Reintegration in das gesellschaftliche Leben. Die auf dem § 67 SGB XII (WuW / BEW) basierende Hilfe ist für die Ratsuchenden grundsätzlich kostenlos und finanziert sich über Kostenübernahmen des jeweilig zuständigen  Sozialamtes. Unser Team besteht aus ausgebildeten Diplom-SozialarbeiterInnen/SozialpädagogInnen.
 
 
Anschrift:
Immanuel Beratungszentrum Marzahn (Wohnhilfen)
Landsberger Allee 400
12681 Berlin
  
 

mitHilfe GmbH

Angebot/Kurzbeschreibung:
Unterstützung und Beratung:
- bei drohender oder bestehender Wohnungslosigkeit
- bei finanziellen Schwierigkeiten (Mietschulden, Mittellosigkeit)
- im Umgang mit Behörden und Ämtern
- bei der Arbeits- und Ausbildungsplatzsuche
- bei der Durchsetzung von Leistungsansprüchen,
- bei der Geldeinteilung und Haushaltsplanung
- bei persönlichen Schwierigkeiten (Sucht, Krankheit, Gewalterfahrung)
- bei der Verbesserung von Konfliktbewältigungsstrategien
- bei der Organisation ihres Alltags
 
 
Anschrift:
mitHilfe GmbH
Rigaer Straße 62
10247 Berlin
 
 

Neubeginn gGmbH

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Neubeginn gGmbH engagiert sich als gemeinnütziger Träger der Freien Wohlfahrtspflege im Bereich der Wohnungslosenhilfe. Wir beraten und unterstützen Menschen in Not, mit sozialen Schwierigkeiten und bei bestehender bzw. drohender Wohnungslosigkeit.
 
 
Anschrift:
Neubeginn gGmbH
Büro Mitte
Transvaalstraße 11
13351 Berlin
 
 

Neustart - Beratung und Wohnunterstützung

Angebot/Kurzbeschreibung:
- Neustart - Beratung und Wohnunterstützung
- Wir helfen beider Bewältigung akuter Problemlagen
- Mietschulden,Wohnungskündigungen,Wohnungslosigkeitder Klärung behördlichen Angelegenheiten
- Durchsetzung von Rechtsansprüchenbei der Wohnungssuche
- Erhalt der Wohnung
- SchuldenproblemenJob und Perspektivsuche
- Problemen mit Partner*innen und Familie
- Bewältigung gesundheitlicher und persönlicher Probleme
der Auseinandersetzung mit früherem oder aktuellem Suchtverhalten
 
 
Anschrift:
Neustart - Beratung und Wohnunterstützung
Alt-Reinickendorf 7
13407 Berlin
 
 

Unionhilfswerk

Angebot/Kurzbeschreibung:
Die Wohnheime für Wohnungslose geben Menschen die Möglichkeit, sich zwischen dem Wohnungsverlust und dem Bezug einer neuen Wohnung in einem geschützten Rahmen neu zu orientieren und Eigeninitiative zu entwickeln. Der Zugang zum Hilfesystem wird geschaffen, Hilfe zur Selbsthilfe geleistet und die Auseinandersetzung mit Veränderungswünschen ermöglicht. Durch verlässliche Unterstützung soll eine persönliche und familiäre Stabilisierung erreicht werden.
ein Leben ohne fremde Hilfe außerhalb einer Einrichtung in üblichen Wohn- und Arbeitsverhältnissenbestehende soziale Schwierigkeiten mildern
 
 
Anschrift:
Wohnheim für Wohnungslose Haus "Panorama Nord"
Osloer Straße 80
13359 Berlin
 
 

Weglaufhaus " Villa Stöckle "

Angebot/Kurzbeschreibung:
Das Weglaufhaus »Villa Stöckle« ist eine antipsychiatrisch orientierte Kriseneinrichtung im Norden Berlins. Es bietet wohnungslosen oder akut von Wohnungslosigkeit bedrohten Menschen in Krisen die Möglichkeit, sich dem psychiatrischen System zu entziehen und ihr Leben wieder in die eigenen Hände zu nehmen. Wie der Träger und Initiator des Projekts, der Verein zum Schutz vor psychiatrischer Gewalt e.V., wird auch das Weglaufhaus von Betroffenen kontrolliert.
 
Anschrift:
Postfach  280 427
13444 Berlin
Tel.:  030 40632146
Fax.: 030 40632147
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Antipsychiatrische Beratungsstelle
Verein zum Schutz vor psychiatrischer Gewalt
Kreutzigerstr. 18
10247 Berlin-Friedrichshain
Tel.: 030 97894436
Fax.: 030 97894451
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Einzelfallhilfe " Support "
Kreutzigerstr. 18
10247 Berlin
Tel.: 030 97894450  ( Dienstag 13:00 - 16:00 Uhr  persönlich)
Fax.: 030 97894451
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
contentmap_module

Heute 740 | Gestern 1115 | Woche 4802 | Monat 1855 | Insgesamt 3108311